Das Logo des NDAC
  • Gudesstr. 3- 5 29525 Uelzen
  • 0581 / 973 696 00
  • Mo - Fr 9:00 - 17:00
Gudesstraße 3- 5

29525 Uelzen

0581 / 973 696 00

info@ndac.de

Mo - Fr 9:00 - 17:00

Kostenlose Mitgliedschaft

Daimler Benz AG Aktie in unserem Aktienfonds

Daimler AG (Aktiengesellschaft) ist ein deutsches und eines der weltweit erfolgreichsten und größten Unternehmen der Fahrzeugbranche. Die Daimler Aktie wird an allen Börsen der Welt gehandelt. Seit  Jahren gilt sie als stabiler und zuverlässiger Wert. Die Daimler Aktie ist seit 2008 in unserem Aktienfonds enthalten.  Mit Sitz in Stuttgart leitet das Unternehmen die Herstellung und den Vertrieb von Premium-Personenkraftfahrzeugen (Beispiel: Mercedes-Benz). Doch nicht nur PKWs sind ihr Spezialgebiet, ebenfalls ist Daimler der größte Hersteller von Nutzfahrzeugen in der ganzen Welt.Die folgenden Geschäftsfelder von Daimler bilden ihre Einnahmequellen: Mercedes-Benz Cars & Vans, Daimler Truck & Buses, sowie Daimler Financial Services. Das letztere bietet Dienstleistungen im Bereich Mobilität und Finanzierung – Ein einfaches Beispiel ist das Leasing oder die Finanzierung von Fahrzeugen von Mercedes-Benz, welches das Unternehmen ihren Kunden anbietet. Das Unternehmen investiert kontinuierlich in die Weiterentwicklung ihrer Fahrzeuge und Dienstleistungen, sowie in neue Innovationen. Beispielsweise fördert man bei Daimler kontinuierlich den Fortschritt von hybrid betriebenen Fahrzeugen. Ebenfalls setzt Daimler bereits auf die Produktion und Entwicklung von Elektrofahrzeugen.
Daimler bietet ihre Personen,- und Kraftfahrzeuge fast weltweit zum Verkauf an – Ob durch sorgfältig auswählte Vertriebspartner oder in eigenen Geschäften. Produktionsstätte besitzt das Unternehmen in Nord- und Südamerika, Asien, Afrika und in Europa.

Die Geschichte von Daimler Benz & Mercedes

Die Geschichte der Daimler AG beginnt bereits im Jahre 1883 durch die Gründung von Benz & Cie., einer rheinischen Gasmotorenfabrik in Mannheim. Gottlieb Daimler eignete sich damals als erster Mensch ein Patent für den von ihm entwickelten Gasmotor, sowie für die Anpassungsmöglichkeit der Motorgeschwindigkeit durch das Lenken eines Auslassventils an. Diese zwei Patentrechte bildeten später den Ursprung für den international ersten Verbrennungsmotor.
1926 fusionierte die damalige Benz & Cie. mit der Motoren-Gesellschaft namens Daimler. Am 28. Juni 1926 war das neue Unternehmen dann nur noch unter ihrem neuen Namen, Daimler-Benz AG, bekannt.
Weitere Gespräche, welche zum ersten Mal in Detroit stattfanden, legten die Bausteine für die nächste und vorletzte Etappe von Daimler. Die Daimler-Benz AG und die damalige Chrysler Corporation fusionierten und wurden 1998 zur DaimlerChrysler AG.
Am ersten Januar 2006 wurde der bis heute Vorsitzende des Vorstands von Daimler, Dieter Zetsche, gewählt. Seit dem 4. April 2007 ist Manfred Bischoff Aufsichtsratsvorsitzender.
Anfang 2007 entschied man sich bei Daimler jedoch gegen die weitere Zusammenarbeit mit Chrysler. Daraufhin hat sich das Unternehmen bis heute (2017) zur Daimler AG umbenannt.

Daimler beteiligt sich an anderen Unternehmen

In den letzten Jahrzehnten hat die Daimler AG sich ebenfalls an mehreren Unternehmen beteiligt, welche es dann ganz übernahm oder auf welche der gigantische Automobilhersteller wenigstens einen sehr großen Einfluss ausübt.
Einige Beispiele von größeren Übernahmen und Beteiligungen sind Krupp (1968), Mitsubishi Motors (2001), AMG (2005). Des Weiteren beteiligte sich Daimler noch an zahlreichen anderen Unternehmen.

Daimler an der Börse

Die Dividendenpolitik von Daimler verzeichnet seit 2010 eine stetige, jährliche Steigerung. Dies kann sehr interessant für private, – und professionelle Anleger sein.
Ebenfalls sollte man nicht vergessen, dass Daimler in 10 Jahren – zwischen 2005 und 2015 – nur in einem Jahr rote Zahlen geschrieben hat (2009). Die zeigt natürlich, wie profitabel dieser Gigant geworden ist und wie stabil er in Krisenzeiten (2008: Keine Verluste) steht. Im Jahr 2011 erwirtschaftete das Unternehmen Daimler beispielsweise einen Gewinn von rund sechs Milliarden Euro und ist somit ein starker Wert für jeden Anleger und auch Aktienfonds.Des Weiteren ist das Unternehmen bereits seit einem längeren Zeitraum im DAX, dem deutschen Leitindex, gelistet. Daimler hat es geschafft auf längere Zeit stabil und rentabel zugleich zu bleiben und gehört deswegen auch zu den umsatzstärksten und größten Unternehmensaktien aus Deutschland.

Neues zu Mercedes

Aufteilung unserer Aktien in Depotwerte
Diesen Artikel weiter empfehlen
Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Auf Twitter teilen
Share on xing
Auf Xing teilen
Share on whatsapp
Per WhatsApp teilen
Kommentieren Sie diesen Beitrag

Der NDAC- Niedersachsens größter Atienclub

Jetzt Kostenlos Mitglied werden