Wie man in einen Investmentfonds investieren kann

Wie funktionieren Investmentfonds

Fonds oder Investmentfonds werden von speziellen Kapitalanlagegesellschaften aufgelegt, um Kapital von Anlegern zu akquirieren und entsprechend der ausgewiesenen Strategie zu investieren. Diese variiert sowohl in Bezug auf die inhaltliche Ausrichtung als auch auf die generelle Struktur der Investmentfonds. Schon die Anzahl von rund 10.000 Fonds belegt die enorme Vielfalt.

Zweck und Aufbau von Investment-Fonds

Fällt es dem einzelnen Anleger schwer,  sein Geld richtig anzulegen, besonders in Hinblick der Diversifizierung, eröffnen Investmentfonds genau diese Möglichkeit: Während Einzelaktionäre nur begrenzt Geld anlegen können, sind Fondsgesellschaften mit den enormen akquirierten Beträgen parallel in eine ganze Reihe von Objekten investieren, die strategisch von einem spezialisierten Fondsmanagement ausgewählt werden. Ein Anleger erwirbt dann wiederum Anteile des Investmentfonds, die er über Broker, Banken oder direkt bei der Fondsgesellschaft beziehen kann. Dafür wird ein Ausgabeaufschlag fällig, der sich in der Regel zwischen vier und fünf Prozent des Anlagebetrages bewegt. Einzelne Broker rabattieren diese Kosten um bis zu 100 Prozent. Um den Anlegern Sicherheit zu geben, wird das Kapital als zweckgebundenes Sondermögen, also getrennt vom Vermögen der Kapitalanlagegesellschaft geführt. Die Mittelverwendung unterliegt einer strengen Einnahme- und Ausgaberechnung, was den Zugriff der Fondsverwalter begrenzt. Sollte die Kapitalanlagegesellschaft demnach selbst in finanzielle Schieflage geraten, ist das Sondervermögen geschützt. Die Umsetzung erfolgt auf unterschiedlichen Wegen: Einige Fonds werden als separate juristische Person geführt, andere wiederum als separat verwaltetes Vermögen im Rahmen eines Unternehmens.

Einordnung der Investment-Fonds

In der enormen Vielfalt an Investmentfonds können grundlegende Unterscheidungen zur Einordnung herangezogen werden:

Geschlossene oder offene Fonds für Investment

Geschlossene Investment-Fonds dienen zur Finanzierung eines speziellen Projektes, wie beispielsweise dem Bau, Kauf und der Vermarktung einer bestimmten Immobilie oder der Realisierung einer Anlage für erneuerbare Energien. Mit dem Vertrieb von Beteiligungen an diesem Projekt wird die Eigenkapitalbasis geschaffen, die die Aufnahme der Fremdfinanzierung erlaubt. Sobald die angestrebte Summe erreicht ist, wird der Fonds für neue Anleger geschlossen. Die Anteile können während der Laufzeit nur schwer gehandelt werden. Ein offener Fonds, der auch als Publikumsfonds bezeichnet wird, erlaubt den Kauf oder Verkauf von Anteilen zu jeder Zeit. Er folgt zwar einer bestimmten Strategie, die Anlage ist aber nicht auf bestimmte Objekte begrenzt.

Aktiv oder passiv gemanagte Investment-Fonds

Weitere Unterschiede existieren in Bezug auf das Management, also die Auswahl der in Frage kommenden Objekte: Selektieren bei aktiv gemanagten Investmentfonds Spezialisten den jeweiligen Markt permanent, um die Zusammensetzung des Fonds zu optimieren, bilden passiv gemanagte Investmentfonds einen bestimmten Index nach. Dieser gibt sowohl die Zusammensetzung als auch die Verteilung des Kapitals vor, was den Aufwand für das Fondsmanagement deutlich reduziert.

Wesentliche Märkte der Investmentfonds

Die enorme Vielfalt an Investmentfonds bezieht sich auf unterschiedliche Märkte, darüber hinaus gibt es eine ganze Reihe von Mischformen:

Aktienfonds

Die börsennotierten Unternehmen werden nach Branchen, Regionen oder Unternehmensgröße und -alter selektiert.

Rentenfonds

Diese Fonds konzentrieren sich auf festverzinsliche Wertpapiere, wie zum Beispiel Staatsanleihen, Bundesschatzbriefe oder Kommunalobligationen. Eine spezielle Form sind Geldmarktfonds, die in festverzinsliche Wertpapiere mit kurzen Restlaufzeiten investieren.

Immobilienfonds

Ein Investment in Immobilien kann sowohl in Form geschlossener als auch offener Fonds realisiert werden. Zusammenfassung für den Investmentfonds Das akquirierte Kapital der Fondsgesellschaften eröffnet deutlich effizientere Möglichkeiten breit gestreuter Investments, als dies einzelne Anleger realisieren könnten. Die Vielfalt ist enorm, eine klare Selektion ist notwendig.

Tipps und Informationen für Anleger und Sparer

Diesen Artikel weiter empfehlen

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Auf Twitter teilen
Share on xing
Auf Xing teilen
Share on whatsapp
Per WhatsApp teilen

Kommentieren Sie diesen Beitrag

eine stetig wachsende Gemeinschaft - der Aktienclub in Niedersachsen

Jetzt Kostenlos Mitglied werden