Steffen Koch klärt auf!

Warum jetzt die richtige Zeit für einen Fondssparplan ist!

Steffen Koch ist beim NDAC verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit und gibt eine Vielzahl von Seminaren zu Themen rund um die Geldanlage

Aktuell scheint es in den Medien nur ein Thema zu geben: das Coronavirus. Tatsächlich sind die Auswirkungen auf die Wirtschaft dramatisch, selbst wenn es gelingt, die Anzahl der Neuinfektionen im Zaum zu halten. Trotzdem bieten die schlechten Wirtschaftsaussichten durchaus für langfristige orientierte Anleger eine Chance, insbesondere für Sparer. Wir möchten im Folgenden darauf eingehen, warum gerade jetzt ein sehr guter Zeitpunkt sein kann, mit einem Fondssparplan zu beginnen.

Börsen mit enorm hoher Volatilität

Der Fondssparplan ist eines der besten Finanzinstrumente, wenn Sie regelmäßig sparen und somit sukzessive Vermögen aufbauen möchten. Besonders interessant sind Aktienfonds, da diese sich im langfristigen Durchschnitt mit einer sehr guten Rendite behaupten können. Die Aktienmärkte sind in den vergangenen zwei Monaten extrem volatil gewesen. Dies zeigt zum Beispiel ein Blick auf die Entwicklung des Deutschen Aktienindex, die sich wie folgt darstellt:

  • Februar: ca. 13.800 Punkte
  • März: ca. 8.400 Punkte
  • April: ca. 10.550 Punkte

Auf der einen Seite zeigt die Entwicklung, dass die Aktienmärkte natürlich im Zuge der Coronakrise deutlich eingebrochen sind. Zwischenzeitlich verlor der Deutsche Aktienindex über 5.000 Punkte und somit mehr als 35 Prozent seines Wertes. Allerdings: Die Tatsache, dass sich der deutsche Leitindex mittlerweile deutlich erholen konnte, ist ein äußerst positives Zeichen.

Dies zeigt nämlich, dass es vermutlich nicht über Jahre eine anhaltende Baisse geben wird, denn sonst wäre der DAX voraussichtlich nicht so schnell wieder um mehr als 20 Prozent gemessen an seinem Tief Mitte März gestiegen. Aktien sind also selbst in der schweren Krise sehr gefragt. Ein ähnliches Bild zeigen übrigens zahlreiche andere Börsen und Indizes weltweit, wie zum Beispiel der Dow Jones oder der Euro Stoxx 50 Index.

Günstige Einstiegskurse am Markt als Chance für Sparer?

Trotz seiner Erholung notiert der Deutsche Aktienindex noch immer über 3.000 Punkte niedriger als noch vor zwei Monaten. Nicht wenige Experten sehen jetzt Einstiegskurse, auch wenn nach wie vor nicht abzuschätzen ist, wie groß die wirtschaftlichen Folgen der Coronakrise sein werden. Aber selbst unter der Voraussetzung, dass es an den Börsen noch einmal oder mehrmals zu kleineren oder größeren Einbrüchen kommen sollte: Wer langfristig orientiert ist und mittels eines Fondssparplans sukzessive Vermögen aufbauen möchte, für den ist jetzt aller Voraussicht nach ein guter Zeitpunkt, um mit einem solchen Sparplan zu starten.

Besonders empfehlenswert sind die folgenden Investmentfondsarten:

  • Aktienfonds
  • Rentenfonds
  • Gemischte Fonds

Aktienfonds stehen insbesondere für eine überdurchschnittliche Rendite, während es mit Rentenfonds sehr gut möglich ist, dem Portfolio etwas Sicherheit zu geben.

Für welche Fonds entscheide ich mich?

Sind Sie davon überzeugt, dass es jetzt ein guter Zeitpunkt sein könnte, um mit dem Fondssparen zu beginnen? Dann stellt sich natürlich noch die Frage, nach welchen Kriterien Sie sich für welchen Fonds entscheiden. Besonders interessant sind unserer Auffassung nach Aktienfonds, denn hinter den entsprechenden Aktien und somit Unternehmen stehen echte Substanzwerte.

Aufgrund der drohenden Wirtschaftskrise sollten Sie sich allerdings vor allem auf große Unternehmen fokussieren. Dort ist einfach das Risiko geringer, dass die Wirtschaftskrise dramatische Auswirkungen haben wird. Dieses Risiko ist naturgemäß bei kleineren Unternehmen und somit bei Nebenwerten an der Börse größer.

Ideale Mischung aus Unternehmen, Branchen und Ländern beim NDACinvest

Mit unserem Fonds NDACinvest erzielen Sie für Ihren regelmäßigen Vermögensaufbau nicht nur eine durchschnittlich gute Rendite, sondern profitieren von einer sehr guten Mischung. Im Fonds enthalten sind Unternehmen aus unterschiedlichen Ländern, Branchen und Geschäftsbereichen. Zudem kümmern sich professionelle Fondsmanager und Experten um die Auswahl und nehmen – falls notwendig – Veränderungen am Portfolio vor. Da Sie bereits ab 50 Euro investieren können, ist der NDACinvest selbstverständlich nicht nur zur Einmalanlage, sondern ebenfalls bestens im Rahmen eines Sparplans zum Vermögensaufbau geeignet.

Sind Sie der Auffassung, dass jetzt ein guter Beginn für einen Fondssparplan ist? Dann kontaktieren Sie uns. Wir beantworten gerne Ihre Fragen zum NDACinvest oder auch allgemein zum Fondssparen.

Tipps und Informationen für Anleger und Sparer

Diesen Artikel weiter empfehlen

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Auf Twitter teilen
Share on xing
Auf Xing teilen
Share on whatsapp
Per WhatsApp teilen

Kommentieren Sie diesen Beitrag

Werden Sie jetzt Mitglied in Niedersachsens größtem Anlegerclub
Videos, Webinare, Marktnewsletter und exklusive Mitglieder-Vorteile
KOSTENLOS
Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Aktuelles für Anleger

Der NDAC- Niedersachsens größter Anlegerclub

Jetzt Kostenlos Mitglied werden