Das Logo des NDAC
  • Gudesstr. 3- 5 29525 Uelzen
  • 0581 / 973 696 00
  • Mo - Fr 9:00 - 17:00
Gudesstraße 3- 5

29525 Uelzen

0581 / 973 696 00

info@ndac.de

Mo - Fr 9:00 - 17:00

Kostenlose Mitgliedschaft

Der Aktienclub auf dem Börsentag Hannover

Erlebnisbericht über den Börsentag Hannover Februar 2018

2018er Jahresauftakt mit dem 5. Börsentag Hannover

So ereignisreich wie das alte Jahr geendet hat, so aktiv war der Start ins Jahr 2018. Schon wenige Wochen nach dem Jahreswechsel, genau gesagt am Samstag, dem 17. Februar war der Niedersächsische Aktienclub beim 5. Börsentag kompakt in der Landeshauptstadt Hannover präsent. Bei der Entfernung von rund hundert Autokilometern zwischen der im vergangenen Jahr neubezogenen Geschäftsstelle in Uelzen und dem HCC, dem Hannover Congress Centrum gehörte der Börsentag zu einer zeitlich und organisatorisch überschaubaren Veranstaltung für das NDAC-Messeteam. Das HCC mit seinem prägnanten, weithin sichtbaren Kuppelbau, mit dem Kuppelsaal sowie mit weiteren Veranstaltungshallen und zweieinhalb Dutzend Konferenz- sowie Seminarräumen liegt im östlichen Stadtzentrum nahe hin zum Stadtpark. Die Verkehrsanbindung über den Messeschnellweg ist geradezu ideal. Die Tagesveranstaltung dauerte, so wie die bisherigen Hannoveraner Börsentage auch, von 09.30 bis um 15.30 Uhr. Für unser Messeteam war es eine Tagesveranstaltung, wenngleich der Samstag lang und anstrengend war. Doch wer merkt das schon, wenn Aufwand und Ertrag von Erfolg gekrönt sind.

Tagesveranstaltung mit Messestand und Vortragsprogramm

Veranstalter des mittlerweile 5. Börsentages Hannover war die Eventagentur B2MS GmbH mit Sitz in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden. Der Börsentag Hannover ist eine kombinierte Messe- & Vortragsveranstaltung rund um Börsen- und Geldanlagethemen. Er passt in dem Sinne perfekt zu den Zielen und Aufgaben des NDAC. Der war auch dieses Mal mit einem Messestand vertreten und hat sich darüber hinaus am Vortragsprogramm beteiligt. Zu den Besuchern des Börsentages gehören überwiegend Privatanleger, die sich vor Ort im persönlichen Gespräch von Finanzexperten informieren und beraten lassen. Das geschieht auch an unserem Messestand mit dem zusätzlichen Ziel, neue Mitglieder für den Aktienclub zu gewinnen.

So wie in der Vergangenheit hielt Torsten Arends auch dieses Mal in bewährter Form ein Referat. Der Veranstalter hatte den Ablauf so getimt, dass den ganzen Tag hindurch parallel im Blauen Saal sowie im Roten Saal im Stundentakt jeweils ein Vortrag mit anschließender Diskussion stattfand. Der NDAC machte direkt um 10.00 Uhr den Anfang im Roten Saal, parallel zu einer Veranstaltung der Börsen Düsseldorf, Hamburg und Hannover. Das Thema von Torsten Arends lautete „In turbulenten Zeiten die chancenreichsten Aktien erkennen“. Die Resonanz sowohl unter den Zuhörern als auch bei der anschließenden Diskussion war überaus positiv. Das bekamt wenig später unser Team am Messestand zu spüren. Hier wurde manche bis dahin noch offene Frage geklärt, und auch das Interesse am NDAC als solchem sowie an einer Clubmitgliedschaft wurde gekitzelt bis geweckt.

Überhaupt war die Resonanz sowohl auf den Börsentag als auch auf die NDAC-Präsenz mehr als gut. Wenngleich der Eintritt kostenlos war, so wurde dennoch eine vorherige Anmeldung erwartet. Unter solch namhaften Ausstellern wie Consorsbank, Fidelity International, Geld & Wissen e.V., GENO Vorsorge, Solidvest oder Verbraucherzentrale Bremen haben wir uns ausgesprochen gut aufgehoben gefühlt. Allein für den Besuch an unserem Messestand hatten sich vorab rund 550 Interessenten angemeldet. Den Weg zum CCH haben von ihnen mit 350 Besuchern immerhin mehr als 60 Prozent gefunden. Das ist eine Erfolgsquote, die sich durchaus sehen lassen kann. Wenn diese Besucherzahl auf die sechs Börsentagsstunden am Stand sowie im Vortragssaal umgelegt wird, und das zuzüglich weiterer Ad-hoc-Besucher ohne Anmeldung, dann lässt sich erahnen, dass bei uns richtig viel los war!

NDAC beim 6. Börsentag Hannover 2019 wieder mit dabei

Entsprechend positiv fiel auch das Resümee aus, das anlässlich eines gemeinsamen Abendessens direkt nach Börsentagschluss gezogen wurde. Solche Events sind aus mehrerlei Sichtweise das Salz in der Suppe des NDAC. Sich selbst präsentieren, den Clubmitgliedern ein Stelldichein bieten, neue Mitglieder gewinnen; und das mit einem versierten, motivierten sowie eingespielten Messeteam. Mehr geht nicht; oder anders gesagt, was will man mehr?


Börsentag Hannover vom 13.10.2006 bis 15.10.2006

Der 10. Börsentag Hannover 2006 war für den Niedersächsischen Aktienclub, den NDAC eine ganz besondere Finanzmesse für private Anleger. Nachdem im Mai, also wenige Monate vor dem 2010er Börsentag Hannover, die Marke „PrivateInvest“ beim Deutschen Patent- und Markenamt, dem DPMA zur Registrierung angemeldet worden war, folgte anlässlich des 10. Hannoveraner Börsentages die erste und gleichzeitig durchschlagende Präsentation. Der Markenschutz „PrivateInvest“ erfolgte auch in der Klasse 35: „Organisation und Veranstaltung von Messen und Ausstellungen für gewerbliche und Werbezwecke, nämlich Organisation von Messeteilnahmen, Präsentation von Unternehmen und deren Produkten“. Vor diesem Hintergrund wurde die PrivateInvest als Dreitagesveranstaltung von Freitag bis Sonntag, 13. bis 15. Oktober in den 2010er Börsentag Hannover integriert. Die Headline lautete: Finanztipps aus erster Hand.

Auf dem Messegelände Hannover präsentierten sich knapp fünf Dutzend Unternehmen aus den Bereichen Börse, Consulting, Banken & Sparkassen, Immobilien sowie Versicherungen. Ziel der PrivateInvest war es, neue Trends zu setzen und zu insgesamt mehr Transparenz in der Branche beizutragen. Zur Zielgruppe gehörten private Anleger vom Berufsanfänger mit Interesse an der Absicherung seiner späteren möglichen Berufsunfähigkeit über bauwillige junge Familien und gut situierte Kapitalanleger, die größere Summen investieren wollen, bis hin zu Inhabern von kleinen und mittleren Unternehmen sowie zu Freiberuflern, die sich über Finanzierungen und die optimale Zukunftssicherung ihrer Unternehmen Gedanken machen. Für den NDAC stand ohnehin fest, auf dem Börsentag Hannover präsent zu sein. Und so bot es sich an, mit Messestand und Vortragsprogramm auch bei der PrivateInvest mitzumachen. Die Öffnungszeiten waren an allen drei Messetagen von 10.00 Uhr bis um 18.00 Uhr.

Der NDAC wurde durch sein bewährtes Messeteam unter der Leitung von Torsten Arends vertreten. Er war es auch, der sich täglich zweimal an dem Vortragsprogramm beteiligte. Aufgeteilt und strukturiert war der Ausstellungsbereich in

  • 10. Börsentag Hannover – Profitieren von Anlageexperten
  • Themenpark Versicherungen – Vorsorge mit Absicherung
  • Themenpark Immobilien – Führerschein für Immobilienkäufer
  • Themenpark Banking & Consulting – Vom Konto bis zur Kreditkarte
  • Sonderschau – Kunst als Kapitalanlage
  • Vortragsprogramm mit rund 10 Dutzend Vorträgen und 2 Foren

Der NDAC hatte, so wie bei bisherigen vergleichbaren Finanzmessen und Börsentagen auch, eine Standfläche von rund 15 m² gemietet. Auf dieser Fläche fühlte sich das NDAC-Messeteam die ganze Zeit über buchstäblich heimisch. Der Messestand war günstig in einem größeren Quadrat mit ein Dutzend weiteren Ausstellern platziert. Zu den direkten Nachbarn gehörten die ABN AMRO Bank, der Hanseatische Aktienclub, der Münchner Investment Club sowie die International Caviar Corp. Durch eine günstige Ecklage wurde der NDAC-Stand von zwei Messegängen aus gleichzeitig frequentiert. Dementsprechend beschäftigt und engagiert war das Team.

Torsten Arends war an jedem Veranstaltungstag zweimal gefragt und gefordert, und zwar jeweils um 13.00 Uhr sowie um 16.00 Uhr. Die beiden Vortragsthemen lauteten:

Börsenerfolg – So geht’s

Der größte Fehler vieler Anleger ist es, Aktien tendenziell zu teuer einzukaufen …!

Gemeinsam investieren im Aktienclub – Von Kleinanlegern für Kleinanleger

Langfristig sind Aktien die lukrativste Anlageform. Wie kann der Kleinanleger hiervon profitieren …?

Am NDAC-Messestand selbst wurden immer wieder Antworten auf die Fragen gesucht

  • Was ist ein Aktienclub, und wer ist der NDAC
  • Welche Anlagestrategie fährt der NDAC
  • Worin liegen die Unterschiede zu anderen Aktienclubs
  • Wo wirkt sich die Unabhängigkeit des NDAC besonders aus
  • Welche Sicherheiten bietet der NDAC seinen Anlegern
  • Wer kann wie NDAC-Mitglied werden

Im Gegensatz zu den meistens eintägigen Börsentagen sind drei Messetage aufeinander ein ganz anderes Kaliber. Mangels personeller und auch finanzieller Ressourcen konnte das Standpersonal nicht ausgetauscht werden, es musste sozusagen durchhalten. Am Sonntagabend waren alle geschafft, inklusive Torsten Arends. Der ließ es sich allerdings nicht nehmen, die Beteiligung an der PrivateInvest sowie am 10. Börsentag Hannover mit einer gelungenen Abendeinladung des gesamten NDAC-Teams bei Speis & Trank inklusive Resümee sowie guter Gespräche ausklingen zu lassen.

Bericht über den Börsentag in Hannover vom 25.09.2010

Für den Niedersächsischen Aktienclub NDAC mit Sitz in Uelzen ist es mittlerweile schon guter Brauch, auf dem jährlichen Börsentag in der Landeshauptstadt Hannover vertreten zu sein. So war es auch anlässlich des 14. Börsentages, einer wiederum eintägigen Veranstaltung am Samstag, dem 25. September 2010. Veranstalter des Börsentages Hannover ist im weiteren Sinne die Börsen AG, kurz BÖAG. Sie ist die Trägergesellschaft der beiden Börsen Hamburg und Hannover. Die hatten sich zur Jahrtausendwende als zwei traditionelle Börsen in Norddeutschland zusammengeschlossen. Jede von beiden brachte ihre besonderen Stärken in das Gemeinschaftsprojekt ein. Auf Seiten der Börse Hannover gehörten erfolgreiche Spezialinvestments dazu, so wie der Global Challenge Index oder der GERMAN GENDER INDEX. Das Credo der BÖAG lautet: „Börse Hamburg und Börse Hannover – Zwei Handelsplätze, doppelte Vorteile!“

Veranstaltungsort des 2010er Hannoveraner Börsentages war wiederum die Niedersachsenhalle. Das imposante, denkmalgeschützte Gebäude auf dem Theodor-Heuss-Platz in direkter Nähe zur Stadthalle wird vom HCC, dem Hannover Congress Centrum betrieben. Das Gebäude aus den 1910er Jahren wurde im zweiten Weltkrieg stark beschädigt und Anfang der 1950er Jahre wieder aufgebaut. Seit vielen Jahren finden in den Räumen des mehrgeschossigen Bauwerkes Tagungen, Bankette und Messen statt, darunter auch der Börsentag Hannover als eine Verbrauchermesse für Privatanleger. Mit einer Nutzfläche von rund 1.600 m² ist die Niedersachsenhalle geradezu ideal für eine solche Tagesveranstaltung mit mehreren Dutzend Ausstellen sowie einigen Tausend Besuchern. Die konnten sich auch in diesem Jahr über den kostenfreien Eintritt freuen.

Der Börsentag war von 09.30 Uhr bis um 18.00 Uhr für Besucher geöffnet; zwischen 10.00 Uhr und 17.00 Uhr fanden in mehreren Sälen des HCC knapp vier Dutzend Fachvorträge, Diskussionsrunden und Referate statt. Der NDAC war an seinem Messestand mit einem fünfköpfigen Team vertreten, wiederum angeführt von Torsten Arends als dem Gründer des NDAC. Er war es auch, der den Aktienclub mit einem sehr gut besuchten Fachvortrag repräsentierte. Zu 11.00 Uhr füllte sich der Blaue Saal im HCC zu seinem Vortragsthema: Turbulente Börsenzeiten – Die richtige Strategie für den langfristigen Anleger. Und vergleichbar groß war die Resonanz, als er seinen Vortrag um 14.00 Uhr im Bonatz Saal wiederholte.

„Hier wie da ging es um das Erkennen chancenreicher Investitionsmöglichkeiten. Immer wieder würden sich die Ereignisse und Spekulationen über Staatspleiten sowie notwendige Rettungsaktionen überschlagen. Verunsicherung und Panik der Anleger begünstigen volatile Kursbewegungen am Börsenmarkt. Kursrückgänge fernab von realwirtschaftlichen Gegebenheiten bieten äußerst interessante, chancenreiche Investitionsmöglichkeiten. Das zentrale Kriterium einer jeden Anlageentscheidung ist die Ermittlung des Wertes des einzelnen Unternehmens, das hinter der Aktie steht. Der Niedersächsische Aktienclub erklärt, wie auf fundamentalanalytischer Grundlage unterbewertete Unternehmen mit enormem Gewinnpotential erkannt werden können.“

Dieses Thema war so interessant wie aktuell. Das zeigte sich auch an den Reaktionen der Zuhörer. Die anschließende Viertelstunde reichte zur Beantwortung der Fragen nicht aus. So war es nur logisch, dass Torsten Arends den Interessenten empfahl, das Gespräch direkt am NDAC-Stand fortzusetzen. Dort wurde es sichtbar voller, und das NDAC-Team bekam buchstäblich viel zu tun.

Solche Börsentage sind immer wieder eine gute Gelegenheit, um mit Anlegern und Interessenten ins Gespräch zu kommen. Der persönliche Kontakt ist weder durch ein Telefonat noch durch einen Onlinechat zu ersetzen. Sein Gegenüber zu sehen, zu hören und im wahrsten Sinne des Wortes zu spüren schafft auf Anhieb Vertrauen.

Fragen zum NDAC wie diese können vis-à-vis ganz einfach besser und überzeugender beantwortet werden.

  • Was macht er und wer ist er
  • Was ist seine Anlagestrategie
  • Was ist der Vorteil seiner Unabhängigkeit
  • Welche Möglichkeit zur Clubmitgliedschaft wird geboten

Für den NDAC ist der Börsentag Hannover wie ein Heimspiel. Zwischen der Veerßer Straße in Uelzen und der Niedersachsenhalle liegen 100 Kilometer oder anderthalb Autostunde. Mit dem 2010er Börsentag Hannover kann der NDAC ausgesprochen zufrieden sein. Das große Interesse am Aktienklub erstaunt doch immer wieder aufs Neue.

18. Februar 2017 – Börsentag Hannover

veröffentlicht am 01.11.2016
Die kompakte Privatanlegermesse in Hannover

Uhrzeit: 09.30 – 15.30 Uhr
Veranstaltungsort: Congress Center Hannover

21. Januar 2017 – Börsentag Dresden

veröffentlicht am 01.11.2016Die Anlegermesse
Uhrzeit: 09.30 – 17.30 Uhr
Veranstaltungsort: Kongresszentrum Dresden

Eine vorige Anmeldung ist erforderlich.

Veranstaltungen des Aktienclub

Diesen Artikel weiter empfehlen

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Auf Twitter teilen
Share on xing
Auf Xing teilen
Share on whatsapp
Per WhatsApp teilen

Kommentieren Sie diesen Beitrag

Werden Sie jetzt Mitglied in Niedersachsens größtem Aktienclub

Videos, Webinare, Marktnewsletter und exklusive Mitglieder-Vorteile
KOSTENLOS

Gerne begrüßen wir Sie auch zu einer unserer Veranstaltungen oder in unserem Büro in Uelzen

Für Mitglieder kostenlos!

Zur Terminübersicht
Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Übersicht Börsentage

Der NDAC- Niedersachsens größter Atienclub

Jetzt Kostenlos Mitglied werden

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Quisque eget nunc placerat turpis lacinia consectetur. Fusce aliquet placerat lacus ac convallis. Nullam commodo arcu felis. Aenean sed odio eros. Fusce ornare tellus quis orci bibendum, eu tincidunt justo gravida.