Ein Kommentar von Torsten Arends, Geschäftsführer des Niedersächsischen Anlegerclubs (NDAC)

Corona-Lockerungen werden erweitert

Die Corona-Pandemie scheint bei uns inzwischen als abgehakt zu gelten, wenn man sich die Börsenkurse so ansieht. Kein Wunder, bei der einsetzenden Lockeritis in Deutschland und Europa.

Ausgerechnet jene Bundesländer, die es zuerst nicht erwarten konnten, die Wirtschaft mit teilweise völlig übertriebenen Lock down-Maßnahmen (wie Ausgangssperren, Hotel- oder Baumarktschließungen) in ein menschliches aber auch ein schweres wirtschaftliches Chaos zu stürzen, wollen jetzt die ersten sein, die alles wieder öffnen. Und immer existiert noch der große Flickenteppich, wer darf wann, wo, was und wie.

Die erste und zweite Bundesliga laufen wieder und die dritte Liga wird auch bald wieder anlaufen, wenn auch alle Kicker ohne die üblichen Fangesänge auskommen müssen. Fragt sich nur wie lange die Vereine auf diese Einnahmen durch volle Stadien noch verzichten werden. Aber die Politik wird es schon richten…

Und die Politik arbeitet schon fleißig an den Urlaubsplänen der Deutschen, in dem sie die weltweiten Reisewarnungen durch Reisehinweise ersetzen wird. Allerdings darf bezweifelt  werden, dass im Falle eines Falles das Auswärtige Amt wieder eine Rückholaktion von Touristen starten wird. 

Es scheint alles langsam wieder ok zu sein im Staate Deutschland, auch wenn man die gestiegenen Kurse der Aktien so betrachtet.

Doch das könnte sich noch als schwerer Irrtum erweisen!

Virologen und WHO warnen seit Wochen. Die Pandemie ist noch lange nicht vorbei, zumal es noch keinen zugelassenen Impfstoff gibt.  Eine massive zweite Welle (und kleinere dritte und vierte Wellen) gab es auch während der “Spanischen Grippe” 1918.   

Aber selbst wenn der unwahrscheinliche Fall eintritt, dass die Pandemie in den entwickelten Ländern zumindest einigermaßen unter Kontrolle bleibt (etwa weil die trockene und UV-reiche Luft im Sommer dem Virus zu schaffen macht), wird es Jahre dauern, bis die Wirtschaft wieder annähernd normal läuft.

Wenn wir die Entwicklung im Ausbruchsland China betrachten, wo es zu massenhaften Neuausbrüchen von Covid19 kam, dann ist auch bei uns Vorsicht geboten. Denn noch einen Lock down der Wirtschaft, der sich dann in der Folge  zu einem stopp- und- go- lock down entwickelt, dürfte die europäische und speziell die deutsche Wirtschaft nicht so leicht verkraften.

Dann müssten weit mehr als die vom deutsch–französischem Tandem Merkel/ Macron vorgeschlagenen 500 Milliarden Euro seitens der EU locker gemacht werden, um die europäische Wirtschaft  wieder anzukurbeln. Obwohl… wie immer bei solchen Plänen, die eine Einstimmigkeit der EU voraussetzen, ist damit nicht so schnell zu rechnen. 

Die deutsche Wirtschaft wartet nun schon seit Wochen, auf den angekündigten Vorschlag des Bundeswirtschaftsministers für ein allumfassendes Konjunkturprogramm, dass massiv die Binnennachfrage  ankurbelt und damit der Rezession die Stirn bietet.

Das wäre ein Turboantrieb für die Aktienmärkte!   

Der DAX tritt seit vier Wochen auf der Stelle. Das deutsche Aktienbarometer pendelt um ganz passable 11.000 Punkte, was angesichts der Risiken bereits sehr ambitionierte Kurse sind und die Anleger können die zurückgekommenen Perlen für ihre Depots aufsammeln.

Wir haben die DAX-Aktie Wirecard für unser Fondsdepot erworben. Sicher für manchen etwas diskussionsbedürftig und wir stellen uns den Fragen in unserer Vorstellung der Wirecard-Aktie.

Am 21. Mai ist in diesem Jahr Himmelfahrt oder auch Männertag. Trotz Corona, machen Sie etwas daraus und nicht nur die Männer 😉

Tipps und Informationen für Anleger und Sparer

Diesen Artikel weiter empfehlen

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Auf Twitter teilen
Share on xing
Auf Xing teilen
Share on whatsapp
Per WhatsApp teilen

Kommentieren Sie diesen Beitrag

Werden Sie jetzt Mitglied in Niedersachsens größtem Anlegerclub
Videos, Webinare, Marktnewsletter und exklusive Mitglieder-Vorteile
KOSTENLOS
Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Aktuelles aus der Welt

Der NDAC- Niedersachsens größter Aktienclub

Jetzt Kostenlos Mitglied werden