Unser Depotwert Facebook

Facebook ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich soziale Medien. Facebook vorzustellen ist wie das berühmte Tragen von Eulen nach Athen, aber trotzdem kurz zusammengefasst das Wichtigste zum Zuckerberg- Reich: 

Das Angebot von Facebook ermöglicht es den Nutzern, über verschiedene Endgeräte mit anderen in Kontakt zu kommen und sich auszutauschen. Die sozialen Plattformen dienen den Nutzern auch dazu, sich über aktuelle Ereignisse auf dem Laufenden zu halten und Meinungen, Ideen, Fotos und Videos mit ihren Kontakten zu teilen. Zum Angebot von Facebook Inc. gehören Facebook, Instagram, Messenger, WhatsApp und Oculus. Oculus mag vielleicht unseren Lesern nicht ganz so bekannt sein, daher nachstehend die kurze Erklärung:

Die bisher getrennt von Facebook.com betriebene Oculus-Plattform wird unter dem Namen „Facebook Reality Labs“ als zusätzliche Funktion im sozialen Netzwerk angeboten. Die neue Generation der VR (Virtual Reality) -Brille „Quest 2“ erfordert zwingend die Registrierung mit einem Facebook.com-Konto. Oft ist man mit einer VR-Brille für den Gebrauch am Computer an ein Kabel gebunden. Interessant dabei für unseren Clubfonds ist, Anwender brauchen für die Anwendung einen Gaming-PC mit mindestens einer NVIDIA GeForce GTX 1060 Grafikkarte oder ähnlichem.

Die Nutzung der verschiedenen Dienste ist kostenlos. Das Unternehmen erzielt seine Umsätze nahezu ausschließlich über Werbeeinnahmen. Die Fülle an personenbezogenen Daten ermöglicht Werbekunden durch Algorithmen personalisierte Werbung zu schalten. Dabei werden Faktoren wie Alter, Geschlecht, Aufenthaltsort, Interessen und Verhaltensmuster herangezogen.

Das seit 2004 existierende Unternehmen wurde u.a. von CEO Mark Zuckerberg gegründet und hat seinen Hauptsitz in Menlo Park in Kalifornien.

 

Der Blick in die Bücher

Der Gesamtumsatz von Facebook belief sich im Jahr 2020 auf 85,96 Milliarden Dollar.
Verzeichnete das Unternehmen im Jahr 2010 noch 2.127 Mitarbeiter bei einem Umsatz von 1,97 Milliarden. USD und einem Jahresüberschuss von 606 Millionen Dollar, wuchs es bis 2020 auf 58.604 Mitarbeiter und erzielte einen Umsatz von 85,97 Mrd. USD und einem Jahresüberschuss von 29,15 Milliarden Dollar.

Facebook erzielte im zweiten Quartal 2021 einen Gesamtumsatz von 29,1 Milliarden Dollar. Im Vorjahresvergleich steigerte sich der Konzern damit um 56 Prozent. Dabei bildeten Werbeerlöse in Höhe von 28,6 Milliarden Dollar den Löwenanteil am Umsatz. Laut Quartalsbericht vom 28.Juli 2021 verzeichnete das Unternehmen einen Betriebsgewinn in Höhe von 12,4 Milliarden Dollar. Mit Blick auf den Umsatz ergibt sich daraus eine Umsatzrendite von beinahe 43 Prozent. Der Nettogewinn des Unternehmens belief sich auf rund 10,4 Milliarden Dollar. Der unbereinigte Gewinn pro Aktie lag im zweiten Quartal 2021 bei 3,61 Dollar.
Eine Dividende zahlt Facebook nicht.

Was sagen die Analysten?

Aktuell liegen sieben Einschätzungen vor. Alle sieben Experten raten zum Kauf. Dabei wurde ein durchschnittliches Kursziel von 426,43 Dollar/ 367,58 Euro ermittelt. Der niedrigste Wert liegt bei 350 Dollar/301,70 Euro (Barclays) der höchste Wert bei 500 Dollar/431,00 Euro (Credit Suisse).

Fazit
Wir haben das Facebook-Papier für 110,71 Euro für unseren Clubfonds erworben. Trotz aller Negativmeldungen steht die Aktie bei 278 Euro. Wir können sicher sein, dass Zuckerberg wieder die Kurve kriegt und das Unternehmen auch für die Zukunft aufstellen wird und demzufolge bleiben wir dabei.

Tipps und Informationen für Anleger und Sparer

Diesen Artikel weiter empfehlen

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Auf Twitter teilen
Share on xing
Auf Xing teilen
Share on whatsapp
Per WhatsApp teilen

Kommentieren Sie diesen Beitrag

Werden Sie jetzt Mitglied in Niedersachsens größtem Anlegerclub
Videos, Webinare, Marktnewsletter und exklusive Mitglieder-Vorteile
KOSTENLOS
Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Aktuelles aus Deutschland

Der NDAC- Niedersachsens größter Anlegerclub

Jetzt Kostenlos Mitglied werden