Verkaufsprospekt des Aktienfonds

Verkaufsprospekt des Aktienfonds

Der Prospekt ganz allgemein ist eine Publikation, mit der eine Ware, ein Produkt beziehungsweise eine Dienstleistung beworben wird. Das Wort Prospekt hat seine Herkunft von dem lateinischen prospectus und heißt ins Deutsche übersetzt Ansicht. Unterschieden wird in den Produkt- sowie in den Imageprospekt. Eine eigene, besondere Prospektform ist der Wertpapierprospekt. Wie das Wort formuliert, wird in diesem Prospekt das Produkt Wertpapier beschrieben.

Das Verkaufsprospekt – die Hochglanz Präsentation für den Anleger

Das betreffende Wertpapier wird gehandelt, sodass der Wertpapierprospekt auch als Verkaufsprospekt bezeichnet wird. Für den gibt es vom Gesetzgeber vorgegebene Mindest- sowie Pflichtinhalte, bis hin zur Prospekthaftung. Der Wertpapier- respektive Verkaufsprospekt ist die eigentliche Entscheidungsgrundlage zur Kapitalanlage des Investors. Rechtsgrundlage ist das seit dem Jahr 2012 geltende Vermögensanlagegesetz, kurz VermAnlG. Dessen Vorgänger war bis dahin das Wertpapier- und Verkaufsprospektgesetz. Zuständige Bundesbehörde ist die BaFin, die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht.

Wichtige Inhalte des Verkaufsprospektes

Der Niedersächsische Aktienclub NDAC mit Sitz in Uelzen gibt, im Benehmen mit der Axxion S.A. aus der Kantonshauptstadt Grevenmacher im Großherzogtum Luxemburg als Verwaltungsgesellschaft, einen Verkaufsprospekt zu dem Investmentfonds NDACinvest-Aktienfonds heraus. Die zurzeit aktuell gültige Fassung datiert aus Mitte März 2017. Mit seinen Pflichtinhalten sowie den ergänzenden Angaben und Informationen umfasst der Verkaufsprospekt in Schrift und Bild mehrere Dutzend Seiten. Er ist sowohl in Printform als auch elektronisch als Datei verfügbar. Zu den so notwendigen wie wissenswerten Inhalten gehören Informationen und Aussagen zu

  • Management & Verwaltung
  • Strategie, Politik sowie Beschränkungen für das Investment
  • Ausgabe, Bewertung, Rücknahme sowie Umtausch von Fondsanteilen
  • Anlagerisiken sowie Risikomanagement

Die Axxion S.A. als Verfasser des Verkaufsprospektes weist auf dessen Gültigkeit ausschließlich im Zusammenhang mit dem jeweils letzten Jahresbericht über den NDACinvest-Aktienfonds hin. Sollte der Bericht länger als acht Monate zurückliegen, gilt der Jahresbericht zusammen mit dem zwischenzeitlich erstellten Halbjahresbericht.

Der NDACinvest-Aktienfonds ist der zurzeit einzige Teilfonds des gleichnamigen Umbrella Fonds nach luxemburgischem Recht. Für den besteht die Möglichkeit, mehrere verschiedene Teilfonds in der Form von Sondervermögen aus Wertpapieren sowie aus sonstigen Vermögenswerten aufzulegen. Rechtsgrundlage für diesen Aktienfonds ist der Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame Anlagen. Darüber hinaus erfüllt er die Anforderungen der Richtlinie des Rates der Europäischen Gemeinschaften Nr. 2009/65/EG vom 13. Juli 2009. Verwahrstelle des Aktienfonds ist die Banque de Luxembourg mit Sitz in der Landeshauptstadt Luxemburg. Deren Arbeitsgrundlage sind der Verwahrstellenvertrag mit der Axxion S.A. sowie die einschlägigen Gesetzesgrundlagen. Die Consulting Team Vermögensverwaltung AG aus der niedersächsischen Großstadt Hildesheim ist von der Axxion S.A. mit der Anlageberatung betraut worden. Zum Aufgabengebiet gehören das Beobachten der Finanzmärkte, Analyse des Teilfondsvermögens sowie Anlageempfehlungen für die Verwaltungsgesellschaft nach den Grundsätzen der Anlagepolitik. Die Empfehlungen haben beratenden Charakter, ohne dass die Axxion S.A. an sie gebunden ist. Mit der Information ist die Fondsinform GmbH aus der rheinland-pfälzischen Großstadt Trier beauftragt, und mit dem Vertrieb die ACR-Uelzen GmbH am Sitz des NDAC im niedersächsischen Uelzen.

Naturgemäß wird in dem Verkaufsprospekt auf alle für die Investoren nur erdenklichen Anlagerisiken ausführlich eingegangen. Denen soll bewusst gemacht werden, welche Chancen und Risiken ihnen der NDACinvest-Aktienfonds dauerhaft bietet.

Die Risikohinweise sind aufgeteilt in
Allgemeine Risiken wie

    • diejenigen von Investmentfondsanteilen
    • diejenigen von Zielfonds
  • Marktrisiko
  • diejenigen bei Aktien und Wertpapieren mit aktienähnlichem Charakter
  • diejenigen in besonderen Unternehmenssituationen
  • Zinsänderungsrisiko
  • Währungs- & Transferrisiko
  • Emittenten- und Adressenausfallrisiko
  • Inflationsrisiko
  • Liquiditätsrisiko
  • Verwahrrisiko
  • Abwicklungsrisiko
  • das Risiko im direkten Zusammenhang mit dem Erhalt von Sicherheiten
  • Schlüsselpersonenrisiko
  • die politische, rechtliche sowie steuerliche Situation
  • durch Naturkatastrophen, kriminelle Handlungen oder sonstige Missstände
  • diejenigen in Verbindung mit Derivaten, mit sonstigen Instrumenten sowie Anlagetechniken

Besondere Risiken wie

  • bei Kauf und bei Verkauf von Optionen
  • bei Kauf und bei Verkauf von Terminkontrakten
  • bei Abschluss von Swaps
  • bei dem Einsatz jeglicher Techniken zu einer effizienten Verwaltung des Portfolios
  • Potentielle Interessenskonflikte Beteiligter

Das Verwaltungsreglement des Verkaufsprospektes bildet mit seinen insgesamt 18 Artikeln sozusagen die interne Rechtsgrundlage für den NDACinvest-Aktienfonds. Sie ist gleichzeitig der inhaltliche Leitfaden für den Halb- und für den Jahresbericht sowie für den dazugehörigen Geschäftsbericht.

Fragen zu diesem in jeder Hinsicht so informativen wie aussagefähigen Verkaufsprospekt werden von mehreren Ansprechpartnern beantwortet; vom NDAC selbst über Torsten Arends als den Vorsitzenden des Anlageausschusses, die Anlageberatungsfirma oder die Informations- sowie die Vertriebstelle, bis hin zur Axxion S.A. selbst.Link zum Download des Verkaufsprospekt NDACinvest Aktienfonds (PDF)