Depot Aktienfonds 2015

Aktives NDACaktiv-Jahr 2015 geht zu Ende

Die Depotberichte des Niedersächsischen Aktienclubs NDAC haben sich im Laufe der Jahre zu einer regelrecht unterhaltsamen Lektüre entwickelt. Das gilt auch, oder ganz besonders für das Kalenderjahr 2015. Pünktlich sind vier turnusmäßige Depotberichte erschienen, einer so informativ und lesenswert wie der andere. Wer die Depotberichte sammelt und sie zum Jahreswechsel nochmals nachliest, sie sozusagen Revue passieren lässt, der wird feststellen, dass es ein auf mehreren Sektoren überaus aktives Jahr gewesen ist. Die Wertentwicklung des NDACinvest-Aktienfonds betrug im letzten 2015er Quartal 3,79 Prozent, pendelte sich jedoch in der Jahresperformance auf 1,82 Prozent ein. Mehr wäre schön gewesen, doch in den vergangenen Monaten sah es vorübergehend auch nach Weniger aus. Immerhin sind knapp zwei Prozent deutlich besser als Geldanlagen wie Festgeld oder wie traditionelle Kapitallebensversicherungen. Als relativ neu und interessant gilt die zum Jahresende hin festgestellte Tatsache, „…..dass zunehmend mehr Marktteilnehmer mithilfe von Smartphone und der hohen Internet-Verfügbarkeit schneller reagieren, und dass dadurch insgesamt mit einer höheren Schwankungsbandbreite zu rechnen sein wird …..“. Auch hier zeigt sich, dass der Lebensalltag immer schneller wird, und wie die Digitalisierung Einzug hält.

Jede Menge Aktivitäten im NDACaktiv-Programm

Im Nachhinein betrachtet kann das Jahr 2015 als außergewöhnlich aktiv bezeichnet werden. Viele Clubmitglieder hatten ihren Spaß daran, sich auf den Touren quer durch Nord- und Westdeutschland wiederzutreffen. Die Vielfalt war groß und vom NDAC-Team um Torsten Arends so geschickt ausgewählt, dass jeder auf seine Kosten kommen konnte.

 

Im Einzelnen waren es NDACaktiv-Tage, Stammtische sowie die Mitgliederversammlung am

  • Donnerstag, 7. Mai in Köln
  • Donnerstag, 25. Juni in Hamburg
  • Donnerstag, 3. September in Hannover
  • Mittwoch, 11. November in Hannover
  • Mittwoch, 18. November in Lüneburg
  • Donnerstag, 26. November in Hannover

 

Mit Hamburg und Köln waren zwei der vier deutschen Millionenstädte das Reiseziel; aber auch Hannover als Landeshauptstadt sowie Lüneburg im Dreiländereck Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein haben ihren eigenen Charme. Wenngleich sich immer wieder zeigt, dass für ein näheres Kennenlernen der Zielorte kaum Zeit bleibt. Zu jedem Tagesausflug gehören zwei, manchmal auch drei terminierte Firmenbesuche mit Vortrag und Besichtigung. Zuzüglich Fahrtzeit sowie Gemeinschaftsverpflegung als Break zur Mittagszeit verbleibt kaum freie Zeit. Und wenn, dann wird sie während der Hin- und Rückfahrt eher für einen Austausch unter den Clubmitgliedern genutzt.

 

Das NDAC-Börsenlexikon

wurde im Laufe des Jahres mit Begriffen wie Anleihen, Bezugsrecht, EBIT, EBITDA, ETF Exchange-Trade Fund und dem KGV Kurs-Gewinn-Verhältnis gut angereichert. Für die Clubmitglieder ist das Börsenlexikon mit einem Fremdsprachenunterricht vergleichbar: Täglich beziehungsweise quartalsweise werden drei Begriffe vermittelt. Die bisherigen müssen sitzen und sich festigen. Über Quartale und Jahre hinweg speckt sich so das Börsenwissen kontinuierlich an. Man darf gespannt sein, wann bei Torsten Arends die ersten „Erklärungswünsche“ von Clubmitgliedern zur Aufnahme in das NDAC-Börsenlexikon ankommen.

Ansonsten waren die vier Depotberichte so gestaltet und inhaltlich gefüllt wie in den Vorquartalen und Vorjahren. Die Clubmitglieder wurden darüber informiert, dass die Augsburger Bank AG zu den folgenden Konditionen einen Lombardkredit für sie bereithält:

  • Beleihungswert für Privatkunden zwischen 500 und 50.000 Euro ohne Zweckbindung
  • Zinssatz 5,05 Prozent
  • Beleihungssatz des NDACinvest-Aktienfonds 70 Prozent

 

Der Lombardkredit ist ein Darlehen, das gegen die Verpfändung von Vermögenswerten wie Wertpapiere vergeben wird, verbunden mit möglichen zusätzlichen Steuervorteilen.

Auch im Jahr 2016 sorgt die NDAC-Geschäftsführung für ein spannendes Aktivprogramm: Zu Donnerstag, den 21. April wird ein Besuch bei Mercedes Benz in Bremen vorbereitet. Sofern im Reisebus noch Platz ist, können Nichtmitglieder als potentielle Clubmitglieder gern an der Fahrt teilnehmen.

Depotberichte 2015

Mehr über den Aktienfonds

Diesen Artikel weiter empfehlen

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Auf Twitter teilen
Share on xing
Auf Xing teilen
Share on whatsapp
Per WhatsApp teilen
Kommentieren Sie diesen Beitrag

Der NDAC- Niedersachsens größter Atienclub

Jetzt Kostenlos Mitglied werden

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Quisque eget nunc placerat turpis lacinia consectetur. Fusce aliquet placerat lacus ac convallis. Nullam commodo arcu felis. Aenean sed odio eros. Fusce ornare tellus quis orci bibendum, eu tincidunt justo gravida.