Welcome to Me Financial Services, we have over 12 years of expertise

Aus Erfahrung
erfolgreich anlegen

Unser Aktienfonds – sicheres Investment mit System

Slider

Die Depotwerte unseres Aktienfonds – Mittelstand und Nebenwerte

Der Mittelstand gilt als tragende Säule der deutschen Wirtschaft. So verhält es sich auch mit der NDAC-Depotaufteilung: – heutige Nebenwerte schreiben die Erfolgsgeschichte von morgen – . Das Geschick des NDAC-Anlageausschusses liegt in der ausgewogenen, richtigen Auswahl im Segment Mittel- und Nebenwert. Wer zurzeit im MDAX oder im SDAX notiert ist, der ist vielleicht schon morgen oder übermorgen auf dem Sprung in den DAX.

Mittelstand und Nebenwerte

Das kann für die Daimler AG ebenso gelten wie für TUI als einen der weltweit führenden Reiseveranstalter, oder auch für die Sixt Leasing AG. Mit rund 30 Prozent sind Mittel- und Nebenwerte im NDAC-Depot im doppelten Sinne gut vertreten.

Bild eines Aumann Stätte

Aumann AG

Zum Ende des ersten Quartal 2018 wurde das Portfolio des Niedersächsischen Aktienclubs um 2.500 Aktien der Aumann AG ergänzt. Das Unternehmen gehörte seit seinem Börsengang vor ziemlich genau einem Jahr zu den 2017er Shooting Stars. Zunächst wurde der Aumann-Wert an der Frankfurter Wertpapierbörse im XETRA gehandelt, dem elektronischen Börsenhandel Exchange Electronic Trading. Seit dem 19. März diesen Jahres gehört die Aumann AG dem TECDAX an. Der ist neben DAX, MDAX und SDAX einer der deutschen Prime Standards. Im TECDAX sind die bundesweit 30 größten Technologiewerte gelistet. Seit dem Börsengang vor einem Jahr ist das Unternehmen organisch um mehr als ein Drittel gewachsen. Mehr über die Aumann AG

GBK ist ein Wert unseres Depot

GBK Beteiligungen
Die GBK-Beteiligungen Aktiengesellschaft ist eine brachen- und bankenunabhängige deutsche Beteiligungsgesellschaft, die seit dem Jahre 1969 in mittelständische nicht börsennotierten Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz investiert. Das Portfolio ist sehr breit gestreut und bei den eingegangenen Beteiligungen wird insbesonders Wert auf die Ertragsperpektiven, ein etabliertes Geschäftsmodell und die Qualität des Management des Unternehmens gelegt. Das Unternehmensziel ist, den Wert dieser Unternehmen zu erhöhen und dann bei Wertzuwachs durch den Verkauf der erworbenen Beteiligungen den entsprechenden Gewinn zu realisieren. Dieser Wertzuwachs erfolgt z.B. durch Bereitstellung von Eigenkapital, das für stark wachsende Unternehmen bei der Einführungen neuer Produkte, bei Zukäufen oder bei der Einführung neuer Produkte verwendet wird. Der Hauptsitz der GBK-Beteiligungen AG ist Hannover und gehört seit dem Jahr 2002 zu den Partnerunternhehmen der HANNOVER Finanz Gruppe. Die Aktien der GBK-Aktiengesellschaft AG werden im Freiverkehr der Wertpapierbörsen in Hamburg, Stuttgart und München gehandelt. Mehr über die GBK Beteiligungsgesellschaft AG

Logo Hapag-Lloyd

Hapag Lloyd

Der heute weltweit präsente Containerlogistiker Hapag-Lloyd AG, abgekürzt HLAG mit Sitz in Hamburg ist das Ergebnis einer Firmenfusion aus Anfang der 1970er-Jahre. Ende der 2000er-Jahre wurde HLAG aus dem TUI-Konzern herausgelöst und verkauft. Einer der in Deutschland bekannten Großaktionäre ist das Speditions- und Logistikunternehmen Kühne + Nagel. Der HLAG-Aktie hat dieser Eigentümerwechsel ausgesprochene gut getan. Innerhalb eines Jahres stieg der Aktienwert um mehr als 100 Prozent auf gut 35 Euro zum Jahreswechsel 2017/2018. Zur HLAG-Flotte gehören mehrere hundert Schiffe, mit denen alle nur erdenklichen Frachten rund um die Welt transportiert werden. Mit etwa 13.000 Mitarbeitern gehört die HLAG zu den international führenden Linienreedereien. Die Kursentwicklung der Hapag-Lloyd-Aktie ist durchaus vielversprechend.

HugoBoss einer unserer Depotwerte

HugoBoss
Ein neuer Unternehmenswert im NDACInvest Fonds ist das 1924 im Baden-Württembergischen Metzingen gegründete deutsche Modeunternehmen HUGO BOSS.

Im Jahre 1924 wurde das Unternehmen von Hugo Ferdinand Boss als Hersteller von Berufskleidung gegründet und mittlerweile eines der führenden Unternehmen im Premium  – und Luxussegment des Bekleidungsmarktes.

Das seit 1999 im MDAX (zunächst Vorzugsaktien, ab 2012 durch Stammaktien ersetzt) börsennotierte Unternehmen verkauft und produziert über eigene Ladengeschäfte sowie den gehobenen Einzelhandel weltweit Bekleidung, Lederwaren sowie Accessoires für Damen, Herren und Kinder.

Die Marken BOSS und HUGO BOSS gehören zu den bekanntesten deutschen Modemarken. Als Ergänzung seien hier auch die Marken BOSS Orange, Boss Green sowie HUGO genannt.

Der Konzern hat sich auf die Entwicklung und Vermarktung von hochwertiger Mode sowieAccessoires im Herren- und Damenbereich spezialisiert.

Das Unternehmen strebt bis zum Jahre 2020 einen durchschnittlichen Umsatzwachstum im hohen Einstelligen Bereich an, wobei auch die operative Marge auf 25 Prozent steigern soll.

Die HUGO BOSS AG beschäftigt knapp 14.000 Mitarbeiter und der Streubesitz der Aktien beträgt rund 88 %.

Bild OHB Logo

OHB

OHB steht für die Gründungsfirma Otto Hydraulik Bremen GmbH mit damaligem Geschäftssitz in der Hansestadt Bremen. Die OHB wurde Ende der 1950er-Jahre als Kleinunternehmen gegründet. Erster und zeitweise einziger Auftraggeber war die Marine; sie ließ bei OHB hydraulische sowie elektrische Schiffssysteme bauen und reparieren. Zur Schlüsselfigur wurde Manfred Fuchs, Direktor bei der MBB, Messerschmitt-Bölkow-Blohm GmbH. Er übernahm Anfang der 1980er-Jahre die OHB, und auf seine Initiative hin wurde das Geschäftsfeld auf die Raumfahrt erweitert. Damit begann der bis in die heutige Zeit hinein geradezu unaufhaltsame Aufstieg zu einem der internationalen Marktführer in der Raum- und Luftfahrt. Mitte der 1980er-Jahre wurde mit den ersten Aktivitäten auf dem Gebiet der Raumfahrt in Bremen begonnen. In den folgenden Jahren beteiligte sich OHB an verschiedenen deutschen Shuttle-Missionen. Bis zur Jahrtausendwende wurden Entwicklungen auf dem zunehmend lukrativer werdenden Gebiet der bemannten sowie unbemannten Raumfahrt vorangetrieben. Anfang der 2000er-Jahre wurden OHB System und OHB Teledata unter dem Dach der OHB Technology AG zusammengeführt. Die weitere Auftragslage entwickelt sich gut und gab viel Anlass zu Optimismus. Im Jahr 2014 folgte dann die Verschmelzung der Schwesterunternehmen OHB System AG und Erwin Kayser-Threde GmbH zur neuen OHB System AG mit den beiden Standorten Bremen und München.

Loge von orange SA

Orange SA
Die Orange S.A. ist ein internationaler Telekommunikationsanbieter. Gegründet von der britischen Orange Plc und um die Jahrtausendwende von der France Télécom übernommen. Seitdem wird der Markenname Orange allen Mobilfunknetzen geführt. Orange ist weltweit beteiligt. Der französische Staat ist mit knapp 30 Prozent der größte Aktionär. Die restlichen Aktien befinden sich im Streubesitz. Mehr zur Orange SA als ein Depotwert unseres Aktienfonds

Bild einer PostNL Niederlassung

Post NL

Im ersten Quartal 2018 wurde das Aktiendepot um einen interessanten Wert ans dem Nachbarland Niederlande ergänzt. Von der PostNL N.V., einem niederländischen Transport- und Logistikunternehmen, wurden 50.000 Aktien für das NDAC-Portfolio gekauft. N.V. ist die Abkürzung für die Rechtsform einer AG.

RTL einer unserer Depotwerte

RTL
Die RTL Group gehört zu den führenden europäischen Entertainment-Netzwerken. Der Konzern verfügt über 57 Fernsehsender und 31 Radiostationen und ist mit Fernsehsendungen wie Talent- und Gameshows, Dramas, Daily Soaps und Telenovelas einer der Top-Produzenten weltweit. Das Ausstrahlungsgebiet der RTL Group erstreckt sich über Deutschland, Frankreich, Belgien, die Niederlande, Luxemburg, Spanien, Ungarn und Kroatien. An vorderster Stelle stehen dabei die Fernsehsender RTL in Deutschland, M6 in Frankreich, RTL 4 in den Niederlanden und RTL-TVI in Belgien. Die Content-Produktionsfirma des Unternehmens, FremantleMedia, produziert jährlich 8,500 Stunden an Programm. Zu den Sendungen der Produktionsfirma gehören Unterhaltungssendungen wie Deutschland sucht den Superstar, X Factor oder die tägliche Serie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten sowie Nachrichtensendungen wie RTL Aktuell. Neben der Ausstrahlung im Fernsehen bietet die Gruppe mit der ¿Now‘-Familie auch die Möglichkeit Sendungen im Internet teilweise kostenlos, teils als Video-on-Demand Service zu sehen. Eines der wichtigsten Angebote in diesem Bereich ist in Deutschland Clipfish.de, welches auch Inhalte der BBC verfügbar macht. Auf dem Radiomarkt besetzt das Unternehmen ebenfalls international Schlüsselstellen mit Radiosendern wie Antenne Bayern in Deutschland, RTL in Frankreich oder Radio Contact in Belgien. mehr zu RTL

SHV ein Wert unseres depot

Shareholdervalue
Die Shareholder Value Beteiligungen AG mit Hauptsitz in Frankfurt am Mai wurde im Jahre 2000 gegründet und investiert hauptsächlich in Börsennotierte, unterbewertete Nebenwerteunternehmen (Small-Caps) in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Anlagehorizont ist mittel- bis langfristig ausgelegt und erfolgt in substanz- ,ertrags- und dividendenstarke Aktien, als auch auf Unternehmen , die sich in Sondersituationen wie z. B. einen Squeeze-Out Verfahren befinden. Hier kommt also auch die Philosophie von Value Investoren wie Waren Buffet oder Benjamin Graham zum Tragen: Die antizyklische Kapitalanlage in unterbewerte Unternehmen mit entsprechenden Sicherheitspuffer, um das Risiko zu minimieren. Das Geschäftsziel der Shareholder Value Beteiligungen AG ist der langfristige Erhalt und größtmögliche Zuwachs des Portfolios durch Kurssteigerungen und Divideneinnahmen. Mehr zu Shareholder Value Beteiligungs AG

SIXT ein Wert unseres Aktienfonds

SixtLeasing
Die Sixt Leasing AG ist eine der führenden deutschen Mobilitätsdienstleister. Das Unternehmen bietet sowohl Privatkunden als auch Gewerbetreibenden ein breites Leistungsspektrum im Bereich Fahrzeug-Leasing: vom kundenspezifischen Full Service Leasing über Finanzleasing, Corporate Car-Sharing oder internationale Mobilitätslösungen bis hin zu Fuhrparkmanagement für große Flotten. Mit dem Online-Portal Sixt-neuwagen.de wird potentiellen Kunden zusätzlich ein breites Angebot an Fahrzeugen mit Hersteller-Garantie präsentiert. Sixt arbeitet mit einem breiten Partner-Netzwerk zusammen, zu dem neben Fahrzeugherstellern und -händlern auch Mineralöl-Gesellschaften, Werkstätten oder Versicherungsgesellschaften zählen. Das in Pullach ansässige Familienunternehmen ist neben Deutschland auch in Österreich, der Schweiz sowie Frankreich und den Niederlanden tätig. Durch verschiedene Franchises bedient Sixt Kunden in über 40 Ländern. Hauptaktionärin ist die Sixt SE. Mehr zu SixtLeasing

Ströer im Aktienfonds des NDAC

Ströer
Die Ströer Media AG ist einer der führenden Anbieter für Außen- und Online-Werbung und bietet den werbungtreibenden Kunden individualisierte und voll integrierte Premium-Kommunikationslösungen an. Das Portfolio reicht von klassischen Plakatmedien über Werbung auf Wartehallen und Transportmitteln bis hin zu digitalen und interaktiven Medien. Die Ströer Gruppe vermarktet rund 300.000 Außenwerbeflächen und mehrere tausend Webseiten. In Deutschland ist Ströer in mehr als 600 Städten vertreten. Hinzu kommt die Betreuung von unterschiedlich großen Flächen in der Türkei und Polen. Für einen Transaktionswert von 300 Millionen Euro kauft Ströer 2015 zusätzlich das Internetportal T-Online sowie den Digitalvermarkter Interactive Media der Deutschen Telekom.

Symrise ein Depotwert des NDAC

Symrise
Ein weiterer neuer Depotwert wurde in den NDACInvest Fonds aufgenommen, dass ebenfalls in unserem Stammland Niedersachsen Ihren Sitz hat: die Symrise AG aus Holzminden.

Das Unternehmen entstand im Jahre 2003 aus der Fusion der Dragoco Gerberding & Co AG sowie der Haarmann & Reimer GmbH und ist ein globaler Anbieter von Duft- und Geschmacksstoffen und diversen Wirkstoffen für Kosmetika und Lebensmittel. Das börsennotierte Unternehmen liegt mit einem Marktanteil von 12 % (im Jahre 2015) auf dem dritten Platz am weltweiten Markt für Duftstoffe und Aromen. Zum Angebot des Konzerns gehören ca. 30.000 Produkte, die zum Großteil auf einer Basis von natürlichen Rostoffen wie z.b. Zitrus, Vanille, Pflanzen- und Blütenmaterialien hergestellt werden. Diese finden Anwendung in den Endprodukten der Kunden der Symrise AG wie Kosmetik, Parfüm- und Lebensmittelhersteller.

Die Pharmazeutische Industrie sowie die Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln, Reinigungs- und Waschmitteln, Raumdüften, Mundpflegeprodukte, Babynahrung und Tierfutter gehören ebenfalls zu den wichtigen Kunden des Unternehmens. Weiterhin  gehören auch einige 100prozentige Tochternehmen wie die DrinkStar GmbH, Tesium GmbH, Symotion GmbH und die Symrise BioActives zur Konzerngruppe. Symrise beschäftigt weltweit etwa 8300 Mitarbeiter und ist seit März 2007 im MDAX sowie im niedersächsischen NiSax20 notiert.

Talanx in unserem Aktienfonds

Talanx
Die Talanx AG ist die Management- und Finanzholding einer Gruppe von Unternehmen, die als Finanzdienstleister vor allem Erst- wie auch Rückversicherungsleistungen anbieten. Zum Erstversicherungsbereich zählen sowohl Schadens- und Unfall- als auch Lebensversicherungen. Zum Konzern gehören u.a. die Versicherer für Privat- und Firmenkunden HDI und HDI-Gerling, der Rückversicherer Hannover Rück, die auf Bankenvertrieb spezialisierten neue leben, PB und Targo Versicherungen sowie der Fondsanbieter und Vermögensverwalter Ampega. Das Unternehmen hat seinen Firmensitz in Hannover, agiert über Kooperationsabkommen jedoch in rund 150 Ländern weltweit. Das Geschäft ist in die fünf operativen Segmente „Privat- und Firmenversicherung Deutschland“, „Privat- und Firmenversicherung international“, „Industrieversicherung“ sowie „Schaden-“ und „Personen-Rückversicherung“ und das sechste Segment „Konzernfunktionen“ gegliedert. Mehr über den Depotwert Talanx

Logo eines Wert unseres Aktienfonds TEVA

Teva Pharmaceuticals
Teva Pharmaceuticals Industries Ltd. (Teva) gehört zu den 15 größten internationalen Pharmaunternehmen und ist einer der weltweit führenden Hersteller von Generika. Des Weiteren entwickelt und vertreibt die Gesellschaft innovative Arzneimittel und pharmazeutische Wirkstoffe wie auch Originalmedikamente (Copaxone® – Multiple Sklerose, Azilect® – Parkinson). Insgesamt konzentriert sich das Unternehmen auf die Fachbereiche Onkologie, Neurologie, Pneumologie und Frauenheilkunde. Mehr zum Teva Pharmaceuticals Unternehmen

Bild mit Logo der TLG

TLG

TLG, wie das Unternehmen abgekürzt wird, ist ein Immobilienunternehmen mit Sitz in der Bundeshauptstadt Berlin. TLG steht für Treuhand Liegenschaft. Die damalige GmbH wurde ein Jahr nach der politischen Wende als Tochtergesellschaft der Treuhandanstalt gegründet. Ziel und Aufgabe der TLG waren „ … Verwaltung, Verwertung sowie die Entwicklung derjenigen sonstigen Immobilienbestände wie Gewerbegebiete, Büro- und Wohnimmobilien, die sich damals in den neuen Bundesländern im Besitz der Treuhandanstalt befanden …..“. Mitte der 1990er-Jahre übernahm der Bund die Gesellschafteranteile der TLG. Zur Jahreswende 2012/2013 verkaufte er TLG an die US-amerikanische Investmentgesellschaft Lone Star mit Sitz in Dallas im Bundesstaat Texas. Im Herbst 2014 wurde die bisherige GmbH-Rechtsform der TLG in eine AG umgewandelt. Direkt danach folgte die Notierung an der Börse in Frankfurt/Main. In den folgenden Monaten veräußerte Lone Star sukzessive sämtliche Anteile an TLG. Im Oktober 2016 hat die TLG ihre Geschäftstätigkeit auf alle bisherigen Bundesländer, also auf Westdeutschland erweitert; seitdem ist das Unternehmen bundesweit am Gewerbeimmobilienmarkt präsent.

Bild des Logo der TUI

TUI

TUI-Aktie

Wüstenrot ein Wert unseres Aktienfonds

Wüstenrot
Die Wüstenrot & Württembergische AG (W&W) mit Sitz in Stuttgart ist eine unabhängige Finanzdienstleistungsgruppe, die im Jahre 1999 aus dem Zusammenschluss der Traditionsunternehmen Wüstenrot und Württembergische hervorgegangen ist. Seit dem Jahre 2005 gehört auch die Karlsruher Versicherungen zu der W&W. Die Gruppe ist nach eigenen Angaben „Der Vorsorgespezialist für die 4 Bausteine moderner Vorsorge: Absicherung, Wohneigentum, Vermögensbildung sowie Risikoschutz“. Zu dem Leistungsspektrum gehören Leistungen für Wohneigentum, Zukunftssicherung, Vermögensbildung sowie Risikoschutz. Dabei konzentrieren sich W & W auf Produkte mit hohen Ertrags- und Wachstumsperspektiven. Die Wüstenrot & Württembergische AG ist der größte unabhängige und kundenstärkste Finanzdienstleister Baden-Württembergs und betreut mit rund 13000 Mitarbeitern knapp 6 Millionen Kunden. Im März 2016 wurde die Wüstenrot Aktie im SDAX aufgenommen.