Das Logo des NDAC
  • Gudesstr. 3- 5 29525 Uelzen
  • 0581 / 973 696 00
  • Mo, Di, Do 9:00 - 13:00 Uhr
    Mo, Do 14:00 - 17:00 Uhr
Gudesstraße 3- 5

29525 Uelzen

0581 / 973 696 00

info@ndac.de

Mo, Di, Do 09 - 13 Uhr
Mo, Do 14 - 17 Uhr

Aktien von Facebook in unserem Aktienfonds

Die Facebook Inc. ist ein US-amerikanisches Unternehmen mit Firmensitz in der Kleinstadt Menlo Park an der Pazifikküste im Bundesstaat Kalifornien. Gegründet wurde Facebook, wie das Multiunternehmen weltweit genannt wird, Mitte der 2000er Jahre von dem US-amerikanischen Jungunternehmer Mark Zuckerberg. Heutzutage, Mitte der 2010er Jahre, ist er CEO und Präsident von Facebook. Die Inc. ist geistiger sowie materieller Eigentümer des gleichnamigen sozialen Netzwerkes.

Facebook, der Begriff für das soziale Netzwerk

Als solches werden jegliche Onlinedienste für eine Onlinecommunity bezeichnet. Facebook schafft die notwendigen Voraussetzungen zum Erstellen von privaten Profilen zur Präsentation der eigenen Privatperson; darüber hinaus von Unternehmensseiten zur geschäftlichen Präsenz, oder auch von Gruppen zur privaten Diskussion gemeinsamer Interessen. Facebook ist in der heutigen Zeit allgegenwärtig, auch dank des Smartphone als dem dafür gängigen mobilen Endgerät. Seit Mai 2012 ist Facebook an der Börse NASDAQ gelistet. National Association of Securities Dealers Automated Quotations, kurz NASDAQ ist die größte US-amerikanische elektronische Börse. Einer von vier Indizes ist der NASDAQ-100. Hier sind die hundert NASDAQ-Aktien mit der höchsten Marktkapitalisierung aufgeführt, ausgenommen die Finanzunternehmen. Mit einer Indexgewichtung von reichlich 3 Prozent gehört Facebook zu den absoluten NASDAQ-Schwergewichten, nach den führenden Unternehmen Apple, Amazon und Microsoft. Zwei Jahre nach dem Börsengang übernahm Facebook die Whats App Inc., ein Instant-Messaging-Dienst aus Santa Clare im US-Bundesstaat Kalifornien. Für die Facebook-Community ist deren Mitgliedschaft kostenlos; seine Einnahmen generiert das Unternehmen aus dem Verkauf von Werbung unterschiedlichster Art.

Facebook Deutschland GmbH

Das Unternehmen betreibt weltweit eine Vielzahl von Tochtergesellschaften, darunter auch die Facebook Deutschland GmbH. Sie hat ihren Sitz in der Freien und Hansestadt Hamburg; dort ist die Firma im Handelsregister registriert. Die deutsche sowie andere Facebook-Niederlassungen sind in erster Linie für Verkauf und Vermarktung von Werbeaktivitäten zuständig. Das Berliner Public Policy Office von Facebook koordiniert alle Lobbyaktivitäten des Unternehmens in den deutschsprachigen Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz. Leiterin ist die Politikwissenschaftlerin Eva-Maria Kirschsieper. Für den Bürger als Verbraucher und Nutzer von Facebook ist das soziale Netzwerk so interessant wie aufregend. Weltweit wird es von rund 2 Mrd. Menschen auf allen Kontinenten genutzt. Jeder kann nach eigenem Gutdünken das Netzwerk sowie den Messaging-Dienst Whats App nutzen; vom Erstklässler in der Grundschule bis hin zum Konzernchef. Für NDACInvest war es nicht nur selbstverständlich, sondern geradezu eine Verpflichtung, sein Wertpapierdepot um die Facebook-Aktie zu erweitern. Zu den Gründen für diese Entscheidung zählen
  • permanente Entwicklung neuer Produkte
  • konstant hohe Zuwachsraten bei Firmenwachstum, bei Umsatz und Gewinn
  • festes Geschäftsmodell auf mehreren Beinen beziehungsweise Säulen
  • langfristig ausgerichtete Wachstumsstrategie

Die Facebook Aktie

In jedem Mehrjahresvergleich geht es mit der Facebook-Aktie, wie man sagt, stetig bergauf. Seit dem Börsengang vor fünf Jahren hat es keinen Abschwung gegeben, einmal abgesehen von den ersten Monaten. Bis heute hat der Aktienwert um rund 300 Prozent zugelegt, Tendenz stabil bis weiterhin steigend. Zu verdanken ist das dem Geschick sowie der geschäftlichen Weitsichtigkeit von Mark Zuckerberg. Zu Beginn des Jahres 2017 lag die Marktkapitalisierung von Facebook bei rund 375 Mrd. Euro. Das Ergebnis je Aktie wird bis zum Ende des Jahrzehnts auf knapp 10 Euro hochgerechnet, ausgehend von rund 4,25 Euro für das Geschäftsjahr 2016. In der Fundamentalanalyse zeigt die positive Entwicklung auch im ersten Quartal 2017 steil nach oben, ebenso wie der mittelfristige Markttrend. Weltweit sind zurzeit etwa 17.000 Mitarbeiter damit beschäftigt, Facebook zu managen und zu entwickeln. Auf eine Dividendenausschüttung hat Facebook seit dem Börsengang bis heute verzichtet. Die Jahresgewinne wurden allesamt reinvestiert, sie blieben sozusagen im Unternehmen. Dadurch konnte Facebook seine Verbindlichkeiten buchstäblich auf null reduzieren. Aktionäre und diejenigen, die dazugehören möchten, haben die Gewissheit, spätestens im kommenden Jahrzehnt mit einer lukrativen Dividende rechnen zu können. Der Aktienkurs von Facebook zeigt in die genau richtige Richtung dorthin.

Interessantes zu Facebook

Weiter Informationen über unseren Aktienfonds

Diesen Artikel weiter empfehlen

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Auf Twitter teilen
Share on xing
Auf Xing teilen
Share on whatsapp
Per WhatsApp teilen

Kommentieren Sie diesen Beitrag

Der NDAC- Niedersachsens größter Atienclub

Jetzt Kostenlos Mitglied werden