Das Logo des NDAC
  • Gudesstr. 3- 5 29525 Uelzen
  • 0581 / 973 696 00
  • Mo - Fr 9:00 - 17:00
Gudesstraße 3- 5

29525 Uelzen

0581 / 973 696 00

info@ndac.de

Mo - Fr 9:00 - 17:00

Kostenlose Mitgliedschaft

Deutsche Post Aktie im Aktienfonds – mit Wachstum und Entwicklung

Die heutige Deutsche Post DHL Group AG ist bei Privat- und Geschäftskunden nach wie vor kurz als Deutsche Post AG bekannt. Mitte der 1990er Jahre ist die frühere Bundesbehörde Deutsche Bundespost privatisiert worden. Anderthalb Jahrzehnte später wurde daraus die Deutsche Post DHL.

Vom Staatsunternehmen zum Global Player.

Heute, Mitte der 2010er Jahre, ist die Deutsche Post der weltweit größte Post- und Logistikkonzern. Sein Hauptsitz ist nach wie vor in der ehemaligen Bundeshauptstadt Bonn. Seit Ende des Jahres 2000 ist die Deutsche Post im DAX, dem Deutschen Aktienindex als dem bundesweiten Leitindex an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert; und seit dem Jahr 2013 darüber hinaus im EURO STOXX 50, dem die europaweit 50 größten börsenorientierten Unternehmen angehören. Mit weltweit rund 500.000 Mitarbeitern gehört die Deutsche Post, wie es genannt wird, zu den Global Playern. Das bedeutet, dass die Deutsche Post Aktie einen sicheren Basiswert innerhalb unseres Aktienfonds darstellt.

Klare Konzernstruktur

Seit der Privatisierung vor knapp einem Vierteljahrhundert ist die Deutsche Post sowohl aus Umsatz & Gewinn als auch aus Zukäufen zu einem der bedeutendsten Wirtschaftskonzerne gewachsen. Das operative Geschäft ist in die vier Unternehmensbereiche

  • Post mit E-Commerce & Parcel
  • Express
  • Global Forwarding & Freight
  • Supply Chain

gegliedert. Den Kunden geläufig sind die beiden Logos Deutsche Post mit dem altbekannten Posthorn sowie DHL. Über den Bereich Freight & Global Forwarding werden weltweite Ziele auf allen Transportwegen in der Luft, zu Land und zu Wasser beliefert.

Die Strategie der deutschen Post

Das Strategiepapier 2020: Focus – Connect – Grow.

Darin hat die Deutsche Post ihren eigenen weltweiten Führungsanspruch sozusagen manifestiert und bei der Entwicklung entstanden die strategischen Perspektiven. Dabei stehen im Mittelpunkt:

  • Konsequenter weiterer Ausbau des Logistikgeschäftes in den Emerging Markets
  • Internationale Expansion im erfolgreichen Paketgeschäft, um auch außerhalb Deutschlands noch stärker als bisher vom anhaltenden eCommerce-Boom zu profitieren
  • Schwerpunkt bis zum Ende des laufenden Jahrzehnts auf organischem Wachstum

Focus heißt bei der Deutschen Post, sich auf das zu konzentrieren, was das Unternehmen bisher so erfolgreich gemacht hat.

Connect bedeutet, auf dem Erreichten aufzubauen und für ein zusätzliches profitables Wachstum neue Potentiale zu erschließen.

Grow ist die Expansion hinein in neue Geschäftsfelder sowie in wachstumsträchtige Märkte, schwerpunktmäßig mit dem globalen eCommerce.

Das Erfolgsrezept des Paketgeschäftes in Deutschland soll auch für andere Regionen genutzt werden, vorzugsweise in den weltweiten Schwellenländern.

Steigender Aktienwert in ruhigem Geschäftsumfeld

In drei Jahren nur zwei Ad Hoc Meldungen.

Für die professionelle Geschäftsführung in allen Unternehmensbereichen der Deutschen Post spricht die Tatsache, dass in den vergangenen drei Jahren lediglich zwei Ad Hoc Mitteilungen notwendig waren. Diese bezogen sich auf konzerninterne Entscheidungen zur Re- und zur Umstrukturierung, also weder auf Gewinnwarnungen noch auf sonstige für die Aktionäre unerfreuliche Überraschungen. Im weiteren ist der Aktienkurs 2016 deutlich von rund 22 auf 32 EUR gestiegen; und auch im Vergleich von drei Jahren zeigt die Kurve der Aktie sichtbar nach oben.Zum Jahreswechsel 2016/2017 hat der Aufsichtsrat den Vertrag mit dem Vorstandsvorsitzenden Frank Burkhard Bernhard Appel um weitere fünf Jahre verlängert und somit die Weichen bis in das nächste Jahrzehnt hinein gestellt. Appel ist der direkte Nachfolger von Klaus Zumwinkel, der im Jahr 2008 nach einer damals für Deutschland geradezu spektakulären privaten Steueraffäre zurückgetreten war.

weiteres zur Deutschen Post AG

Aufteilung unserer Aktien in Depotwerte
Diesen Artikel weiter empfehlen
Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Auf Twitter teilen
Share on xing
Auf Xing teilen
Share on whatsapp
Per WhatsApp teilen
Kommentieren Sie diesen Beitrag

Der NDAC- Niedersachsens größter Atienclub

Jetzt Kostenlos Mitglied werden