Aktienclub zu Besuch bei EUROKAI

Besuch des Aktienclub bei Eurokai am 09. November 2016

Bei winterlichem Wetter starteten rund 20 Mitglieder mit dem Reisebus von unserer Heimatstadt Uelzen aus zu Eurokai und der Elbphilharmonie nach Hamburg. Weitere Mitglieder, die die eigene Anreise bevorzugten, kamen direkt zum Containerterminalbetreiber, so das Herr Eggers, Leiter Investor Relation,  und Herr Witt, Geschäftsführer NDAC über 40 Mitglieder des Niedersächsischen Aktienclub bei Eurokai begrüßen konnten.

Herr Eggers berichtete von der im Geschäftsjahr 1999 erfolgten strategischen Neuausrichtung der EUROKAI GmbH & Co. KGaA. Im Wesentlichen umfasst die Geschäftstätigkeit der Gesellschaft reine Finanzholding-Funktionen.

Als größte Beteiligungen hält die EUROKAI GmbH & Co. KGaA insgesamt 83,3 % der Geschäftsanteile der Contship Italia S.p.A., Melzo (Italien), der Holding-Gesellschaft der Contship Italia-Gruppe sowie 50 % des Kommanditkapitals der gemeinsam mit der BLG Logistics Group AG & Co. KG (Bremen) geführten EUROGATE GmbH & Co. KGaA, Bremen.

Von der Familie Thomas H. Eckelmann werden mehr als 75 % des stimmberechtigten Aktienkapitals der Gesellschaft gehalten. Die in den EUROKAI-Konzern einbezogenen Gesellschaften haben den Schwerpunkt ihrer Tätigkeiten im Containerumschlag auf dem europäischen Kontinent. Die Gesellschaften betreiben Containerterminals in den Seehäfen von Gioia Tauro, La Spezia, Cagliari, Ravenna und Salerno in Italien, in Bremerhaven und Wilhelmshaven in Deutschland, in Lissabon (Portugal), Tanger (Marokko) sowie in Ust-Luga (Russland).

Weiter wurde berichtet, dass die Fracht eines Containerschiffs zu ca. je einem Drittel per LKW und Bahn abtransportiert und ein Drittel wieder auf andere Containerschiffe verladen werden. Die Binnenschiffe sind für den Abtransport quasi unbedeutend.

Nach der Unternehmenspräsentation wurden offene Fragen der Mitglieder zum Unternehmen beantwortet. Bei einem sehr imposanten Ausblick aus der oberen Etage stand ein Mittagsbuffet für unsere Mitglieder bereit, wobei die Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch genutzt wurde.

Im Anschluss daran ging es weiter zum nächsten Highlight des NDACaktiv-Tages, der Elbphilharmonie Hamburg. Eindrucksvoll und kompetent erhielten die Gäste im Rahmen eines ausführlichen Vortrages zunächst im Pavillon Einblick über die nicht immer einfache Entwicklung der Bautätigkeit der Elbphilharmonie.

Ein paar Gehminuten vom Pavillon entfernt, führte die europaweit längste Rolltreppe hinauf auf die vor kurzem eröffnete Plaza der Elbphilharmonie. Mit einem Rundumblick über die Stadt Hamburg mit ihrem Hafen konnten sich die Gäste von der beeindruckenden und besonderen Architektur des Konzerthauses in der neu eröffneten 8. Etage überzeugen.Am Nachmittag fuhr der Reisebus wieder zurück nach Uelzen. Gegen 17.30 Uhr endete der NDACaktiv-Tag, der für alle Mitglieder nach guten Gesprächen viel Interessantes und Sehenswertes bot.

Veranstaltungen mit und vom Anlegerclub

Diesen Artikel weiter empfehlen

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Auf Twitter teilen
Share on xing
Auf Xing teilen
Share on whatsapp
Per WhatsApp teilen

Kommentieren Sie diesen Beitrag

Der NDAC- Niedersachsens größter Atienclub

Jetzt Kostenlos Mitglied werden