Gudesstra├če 3- 5

29525 Uelzen

0581 / 973 696 00

Termine nach
Vereinbarung
Der Clubfonds-Ticker
Gudesstra├če 3- 5

29525 Uelzen

0581 / 973 696 00

Termine

nach Ver­ein­ba­rung

ecDAX – ein deutscher Index f├╝r Aktien der Technologiewerte

Der TecDAX

Der TecDAX ist ein deutscher Aktienindex f├╝r Technologiewerte, den die Deutsche B├Ârse 2003 einf├╝hrte. Er beinhaltet die 30 gr├Â├čten deutschen Technologieunternehmen, die auf den DAX folgen. Wie alle Titel in der DAX-Familie gen├╝gen die TecDAX-Unternehmen dem Prime Standard. Die Deutsche B├Ârse bezeichnet den TecDAX als Auswahlindex, da er die gr├Â├čten und st├Ąrksten Unternehmen aus dem Technologiebereich nach dem DAX darstellt.

Berechnung und Komposition des Deutschen Index f├╝r Technologiewerte

Die Deutsche B├Ârse f├╝hrte den Index als Ersatz f├╝r den Nemax50 ein. Sie rechnete ihn auf das Datum 30.12.1997 mit einem Ausgangswert von 1000 Punkten zur├╝ck. Zu seinen Werten geh├Âren Unternehmen aus verschiedenen Technik-Sektoren, wie der Kommunikationstechnik, IT- und Medizintechnik, der Telekommunikationsbranche und der Halbleiterindustrie.

Der TecDAX ist ein kapitalgewichteter Index

Die Entscheidung, wer zu den gr├Â├čten deutschen Technologieunternehmen geh├Ârt, trifft die B├Ârse ├╝ber die beiden Kriterien Marktkapitalisierung und B├Ârsenumsatz. Geh├Âren mehr als f├╝nf Prozent eines Wertes nur einem Aktion├Ąr (Gro├čaktion├Ąre), rechnet die Deutsche B├Ârse diese Aktien f├╝r die Ermittlung der Marktkapitalisierung raus. Sie ber├╝cksichtigt nur im Streubesitz befindliche Aktien. Hierdurch gew├Ąhrleistet die B├Ârse die Handelbarkeit des Index. Die Kriterien bestimmen die Gewichtung und den Rang eines Unternehmens im TecDAX. Unternehmen mit einer hohen Marktkapitalisierung und einem hohen B├Ârsenumsatz erhalten einen h├Âheren prozentualen Anteil am Index, als kleinere Unternehmen.

Andere Gewichtungsformen sind die Preisgewichtung (Dow Jones) und die Gleichgewichtung. Die Preisgewichtung nimmt den aktuellen Kurswert der Aktie als Gewichtungsfaktor. In gleichgewichteten Indizes erhalten alle Titel den gleichen Rang.

Ausf├╝hrung als Performanceindex und als Kursindex

Der TecDAX besteht in zwei Formen, einem Performanceindex sowie einem Kursindex. Ein Performanceindex rechnet ausgesch├╝ttete Dividenden wieder rein. Er legt sie wieder in die jeweils aussch├╝ttenden Aktientitel an. Ein Kursindex betrachtet Dividenden und weitere Aussch├╝ttungen nicht mehr weiter. Damit profitiert der TecDAX Preisindex von einem┬áZinseszinseffekt┬áreinvestierter Aussch├╝ttungen, w├Ąhrend der Kursindex nur die reinen Kursver├Ąnderungen aufzeichnet. Die Unterschiede in den Wertentwicklungen der beiden Versionen verdeutlichen den Performancebeitrag von wieder angelegten Aussch├╝ttungen. Auf dem Kapitalmarkt haben sich Performanceindizes durchgesetzt.

Die Aktien gen├╝gen dem Prime Standard

Mit dem Prime Standard entwickelte die Deutsche B├Ârse spezielle Anforderungen, die eine hohe Qualit├Ąt seiner Index-Titel gew├Ąhrleisten. TecDAX-Aktien m├╝ssen diese f├╝r Ihre Aufnahme in den Index erf├╝llen. Zu diesen Transparenzanforderungen geh├Âren die Rechnungslegung nach IFRS oder US GAAP sowie eine erh├Âhte Informationstransparenz gegen├╝ber Investoren. Hierunter fallen die Vorschriften zur Ad-hoc-Publizit├Ąt.

Pflege und ├ťberwachung des Index

Die Deutsche B├Ârse ist verantwortlich f├╝r den Index und passt ihn regul├Ąr zweimal j├Ąhrlich im M├Ąrz und September an. V├Âllig automatisiert und regelbasiert nimmt die B├Ârse neue Titel auf und entfernt Titel, welche die Kriterien des TecDAX nicht erf├╝llen. Damit gew├Ąhrleistet die Deutsche B├Ârse, dass der Index immer transparent und nachvollziehbar bleibt. Die automatisierte ├ťberpr├╝fung beurteilt, ob sich ├änderungen im Rang ergeben. Neben Ver├Ąnderungen in der Unternehmensgr├Â├če und der Liquidit├Ąt sind Fusionen und Neuemissionen weitere Gr├╝nde f├╝r Anpassungen.

Der TecDAX geh├Ârt neben dem DAX, MDAX, SDAX und HDAX zu den wichtigsten Auswahlindizes der DAX-Familie. Weitere Indizes der Deutschen B├Ârse sind Strategieindizes, wie beispielsweise der DivDAX oder der VDAX.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert