Gudesstra├če 3- 5

29525 Uelzen

0581 / 973 696 00

Termine nach
Vereinbarung
Der Clubfonds-Ticker
Gudesstra├če 3- 5

29525 Uelzen

0581 / 973 696 00

Termine

nach Ver­ein­ba­rung

MDAX – der Mid-Cap im Prime Standard

Der MDAX und Mid-Cap

Der MDAX (Mid-Cap) ist ein deutscher Aktienindex, der sich seit 1996 am Kapitalmarkt etabliert hat. Die Liste f├╝er den Mid-Cap f├╝hrt die DAX-Liste fort. Damit beinhaltet er, die gr├Â├čten deutschen Unternehmen, die unterhalb der DAX-Unternehmen liegen. Er ist nach dem DAX der zweitwichtigste Index in Deutschland. Der MDAX beinhaltet 50 mittelgro├če branchen├╝bergreifende Unternehmen, die dem Prime Standard gen├╝gen.

Entwicklung des zweit wichtigsten deutschen Index

Die Deutsche B├Ârse entwickelte den Index 1996 und betreibt den Index. Sie rechnete bei der Auflage den Index auf das Startdatum 30.12.1987 zur├╝ck. Die Berechnung des Mid-Cap startet mit diesem Datum, bei einem Ausgangswert von 1000 Punkten. Im Vergleich zum DAX war die bisherige Performance des Mid-Cap doppelt so stark. Zur├╝ckzuf├╝hren ist diese Entwicklung auf die h├Âheren Risikopr├Ąmien, die am Markt f├╝r kleinere Unternehmen verlangt und gezahlt werden. Er beinhaltete urspr├╝nglich 70 Unternehmen.

Der MDAX ist ein kapitalgewichteter Index

Die Marktkapitalisierung und der B├Ârsenumsatz bestimmen das Gewicht der Aktien im Index. Unternehmen mit einer hohen Marktkapitalisierung erhalten einen h├Âheren prozentualen Anteil am Index, als Unternehmen mit einer niedrigen Marktkapitalisierung. Die Deutsche B├Ârse bezieht nur im Streubesitz (Freefloat) befindliche Aktien in die Berechnung der Marktkapitalisierung ein. Aktien die Gro├čaktion├Ąre halten (mehr als f├╝nf Prozent des Aktienvolumens), rechnet der Indexbetreiber raus. Damit sind die Gr├Â├če und der B├Ârsenumsatz ma├čgeblich f├╝r den Rang, den ein Unternehmen im Mid-Cap erh├Ąlt. Er unterscheidet sich damit von preisgewichteten Indizes, wie der Dow Jones oder gleichgewichteten Indizes.

MDAX als Performanceindex und als Kursindex

Die popul├Ąre Version dieses Index ist, wie auch f├╝r die weiteren Indizes der DAX-Familie, der Performanceindex. Ein Performanceindex thesauriert ausgesch├╝ttete Dividenden. Die Dividenden und sonstige Aussch├╝ttungen legt der Indexbetreiber wieder in den jeweiligen MDAX Titel an. Dies erh├Âht die Performance der MDAX-Titel und damit die Performance des Index. Die Anleger profitieren von einem┬áZinseszinseffekt, da die reinvestierte Aussch├╝ttung des Vorjahres anteilig die neuen Dividenden erwirtschaftet haben. Ein Kursindex ber├╝cksichtigt Aussch├╝ttungen nicht weiter mit. Sie gelten als realisiert. Der Kursindex hat sich wesentlich schlechter entwickelt, als der Performanceindex. Dieser Unterschied verdeutlicht den starken Performancebeitrag von thesaurierten Aussch├╝ttungen.

MDAX-Aktien gen├╝gen dem Prime Standard

Aktien dieses Index m├╝ssen einen sogenannten Prime Standard erf├╝llen. Das sind von der Deutschen B├Ârse definierte besondere Transparenzanforderungen, die f├╝r die gesamte DAX-Familie gelten. Zu diesen geh├Âren Punkte, wie eine Rechnungslegung nach IFRS oder US GAAP. Eine erh├Âhte Informationstransparenz gegen├╝ber Investoren z├Ąhlt ebenfalls hierzu.

Berechnung und ├ťberwachung des Index

Die Deutsche B├Ârse ├╝berwacht den Index und passt ihn regul├Ąr zweimal j├Ąhrlich an. Dabei ├╝berpr├╝fen sie, ob ein Unternehmen noch die Kriterien des Mid-Cap erf├╝llt und welchen neuen Unternehmen sie einen Platz im in diesem Index einr├Ąumen. Sie ├╝berpr├╝fen die Gewichtungen der Unternehmen und passen sie an (Rebalancing). Neben den fixen Terminen f├╝hrt die Deutsche B├Ârse bei Bedarf Gewichtungs├Ąnderungen durch und nimmt ├änderungen aufgrund von Fusionen oder Neuemissionen vor.

Die DAX-Familie

Gemeinsam mit dem DAX bildet der Mid-Cap die gr├Â├čten 70 Unternehmen des deutschen Aktienmarktes ab, nach der Freefloat-Marktkapitalisierung berechnet. Unternehmen unterhalb des MDAX listet die B├Ârse im SDAX (Small Caps). Er beinhaltet 50 Unternehmen. Wer einen Index sucht, der die gr├Â├čten 100 Unternehmen zusammenfasst, der ist bei dem HDAX gut aufgehoben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert