Häufig gestellte Fragen

Darum Aktien - Die Vergangenheit beweist, dass die Aktie die rentabelste Anlageform ist

Darum Aktien

Die Vergangenheit beweist,
dass die Aktie die rentabelste
Anlageform ist.
So erwirtschaften Aktien
erfahrungsgemäß seit mehreren
hundert Jahren durchschnittlich
12% Gewinn jährlich.

 

Häufig gestellte Fragen - FAQ

 1.  Wer oder was ist der NDAC?
 2.  Welche Renditeerwartung habe ich?
 3.  Wie werde ich Mitglied im NDAC?
 4.  Warum ist keine Ausweiskopie mehr erforderlich?
 5.  Besteht die Möglichkeit, jederzeit die Einlage zu erhöhen?
 6.  Kann ich meine vermögenswirksamen Leistungen einbringen?
 7.  Muss ich bei einem Sparplan am Lastschrifteinzug teilnehmen?
 8.  Welche Vorteile hat die Mitgliedschaft mit der Beteiligung am NDACinvest-Aktienfonds gegenüber der Einzelanlage?
 9.  Wann kann ich über mein Geld wieder verfügen?
10. Wie kann ich aus dem NDAC ausscheiden?
11. Wer sind die Mitglieder des Aktienclubs?
12. Wer entscheidet über die Anlagestrategie im Gemeinschaftsdepot?
13. Muss ich als Mitglied Aufgaben im Club übernehmen?
14. Wie groß sind die Risiken im beim NDACinvest-Aktienfonds?
15. Wie ist das mit der Steuer?
16. Wie informiere ich mich über die Wertentwicklung des NDACinvest-Aktienfonds?
17. Gibt es einen Mitgliedsbeitrag?

 

1.  Wer oder was ist der NDAC?

Der NDAC ist ein Zusammenschluss interessierter und aufgeschlossener Kapitalanleger, die sich zusammengefunden haben, um gemeinsam von der Wertanlage Aktie zu profitieren. Seit 01.10.2008 wird mit dem Erwerb von NDACinvest-Fondsanteilen und deren Einlagerung ein persönliches, für Mitglieder kostenloses Depot bei unserem Partner, der Augsburger Aktienbank AG, eröffnet. Da kein gemeinschaftliches Vermögen existiert, handelt es sich lediglich um eine Interessengemeinschaft. Die Beteiligung an einer GbR oder einer anderen Kapitalgesellschaft ist nicht erforderlich.

oben nach oben

 

2.  Welche Renditeerwartung habe ich?

Der jährliche Wertzuwachs im internationalen Aktienbereich liegt im langfristigen Durchschnitt zwischen 6-12 % pro Jahr, ist kurzfristig aber abhängig von der allgemeinen Entwicklung der Börse. Entsprechende Erwartungen können demzufolge auch für den bullet NDACinvest-Aktienfonds zugrunde gelegt werden.

oben nach oben

 

3.  Wie beteilige ich mich am NDAC?

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, bullet Mitglied des NDAC zu werden. Eine Mitgliedschaft entsteht automatisch, wenn Sie über den Niedersächsischen Aktienclub ein Depot bei unserem Partner, der Augsburger Aktienbank AG eröffnen und Anteile am NDACinvest-Aktienfonds erwerben. Sie legen einmalig mind. 1.500 € an (Einmalanlage) an oder sparen monatlich mind. 50 €, vierteljährlich 75 € oder jährlich 300 € (Ansparplan). Natürlich können Sie verschiedene Anlageformen kombinieren, was oftmals zu empfehlen ist. Auch ein Auszahlungsplan ist bei einer Anlage ab 25.000 € möglich. Ein- und Auszahlungen sind jederzeit möglich. Dazu senden Sie uns bitte das ausgefüllte und unterzeichnete Orderformular zu. Als Mitglied des Niedersächsischen Aktienfonds profitieren Sie durch einen Rabatt auf den Ausgabeaufschlag von 45% für dieses Produkt. Dies bedeutet, dass Mitglieder des NDAC den NDACinvest-Aktienfonds bei der Augsburger Aktienbank AG zu einem Ausgabeaufschlag von 2,75% erwerben. Jedes Mitglied erhält alle drei Monate einen ausführlichen Bericht über die Wertentwicklung und detaillierte Informationen zum NDACinvest-Aktienfonds und seinen Einzelpositionen. Auch der Erwerb oder die Verwaltung anderer Fonds in einem, über den NDAC eröffneten, persönlichen Depot bei der Augsburger Aktienbank AG führt automatisch zu einer Clubmitgliedschaft. Wer gerade nicht investieren möchte, sich trotzdem aktiv am Clubleben beteiligen und die Vorteile von Information, Bildungsfahrten, Stammtischen o. ä. nutzen möchte, kann dies über einen festgelegten Mitgliedsbeitrag tun.


Orderformular Einmalanlage PDF
Orderformular Spar- und Entnahmeplan PDF

obennach oben

 

4.  Warum ist keine Ausweiskopie mehr erforderlich?

Da unsere Mitglieder auch Inhaber von Konto und Depot werden, besteht für uns die Pflicht zur Identifizierung (Legitimation gem. Geldwäschegesetz). Die Legitimation erfolgt für Sie entweder persönlich in unserer Geschäftsstelle durch unsere Mitarbeiter oder einfach und bequem durch den Zusteller der Deutschen Post AG (per Post-Ident) mit Aushändigung Ihrer Konto- und Depoteröffnungsunterlagen. Bitte halten Sie dafür Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass bereit.

 

Linkbutton Konto-/Depoteröffnung PDF

Linkbutton Konto-/Depoteröffnung Einmalanlage und Sparplan PDF

obennach oben

 

5.  Besteht die Möglichkeit, jederzeit die Einlage zu erhöhen?

Ja. Sie können jederzeit neue Anteile (auch beim ButtonSparplan) am NDACinvest-Aktienfonds aufstocken. Die Änderung einer wiederkehrenden Sparrate (die in jedem Fall per Lastschrift eingezogen wird) ist zu jeder Zeit möglich. Senden Sie uns dazu bitte das ausgefüllte Orderformular zu.

 

Orderformular Einmalanlage PDF
Orderformular Spar- und Entnahmeplan PDF

obennach oben

 

6.  Kann ich meine vermögenswirksamen Leistungen einbringen?

Nein. Eine solche Einlage ist bei uns aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

obennach oben

 

7.  Muss ich bei einem Sparplan am Lastschrifteinzug teilnehmen?

Ja. Wir sind bestrebt, unseren Verwaltungsaufwand so gering wie möglich zu halten. Wenn Sie am monatlichen Sparen teilnehmen wollen, müssen wir auf das Lastschrifteinzugsverfahren bestehen.

obennach oben

 

8.  Welche Vorteile hat die Mitgliedschaft mit der Beteiligung am NDACinvest-Aktienfonds gegenüber der Einzelanlage?

Aufgrund der vielen kleinen gesammelten Anlagebeträge steht innerhalb des Aktienfonds ein großer Anlagebetrag zur Verfügung. Somit kann in zahlreiche Unternehmen investiert werden, ohne vom Erfolg oder Misserfolg einzelner Unternehmen abhängig zu sein - was bei Kleinanlegern meist der Fall ist. Einen anderen wesentlichen Einfluss haben die Bankgebühren, die gerade bei kleinen Aktiendepots einen erheblichen Teil der Kursgewinne auffressen können. Wir profitieren als Mitglieder von den durch viele Gesellschafter geteilten Gebühren und von den erheblichen Preisnachlässen durch größere Ordervolumen. Außerdem nutzen Sie ab 01.01.2009 die abgeltungssteuerlichen Vorteile von Aktienfonds gegenüber der Anlage in Einzelanlage. Als Mitglied im Niedersächsischen Aktienclub erhalten Sie die NDACinvest-Aktienfondsanteile zum günstigen Ausgabeaufschlag von 2,75 %. Nichtmitglieder hingegen erwerben entsprechende Anteile zu einem Ausgabeaufschlag von 5,00%.

 

Abgeltungssteuer

obennach oben

 

9.  Wann kann ich über mein Geld wieder verfügen?

Sie verpflichten sich zu keiner Mindestanlagedauer und können somit täglich über Ihr Vermögen verfügen. Sofern das dazu erforderliche Orderformular bis 14.30 Uhr bei uns eingegangen ist, wird der Verkauf mit dem Wert des Folgetages ihrem hinterlegten, persönlichen Konto nach 3 Valutatagen gutgeschrieben sein.

 

Orderformular Einmalanlage PDF
Orderformular Spar- und Entnahmeplan PDF

obennach oben

 

10.  Wie kann ich aus dem NDAC ausscheiden?

Genau so einfach wie der Beitritt funktioniert auch der Austritt. Denn eine Mindestvertragslaufzeit oder eine lange Kündigungsfrist gibt es bei uns nicht. Senden Sie uns einfach das unterzeichnete Orderformular mit dem entsprechenden Verkaufsvermerk oder eine formlose schriftliche Mitteilung mit Ihrer originalen Unterschrift per Brief oder Fax zu. Eine E-Mail entspricht derzeit noch nicht der Schriftform und kann daher leider nicht akzeptiert werden.

obennach oben

 

11.  Wer sind die Mitglieder des Aktienclubs?

Diese Frage wird sehr häufig gestellt und ist eigentlich ganz einfach zu beantworten: Unter unseren Mitgliedern sind sämtliche Berufsgruppen von A wie Arzt bis Z wie Zimmermann vertreten. Unsere Mitglieder sind zwischen 18 und 95 Jahre alt und stammen aus allen Regionen Deutschlands. Natürlich müssen Sie als Gesellschafter nicht in Niedersachsen wohnen. Weiterhin besteht auch keine Voraussetzung, dass Sie über Börsenwissen verfügen müssen. Im Niedersächsischen Aktienclub ist jeder Interessierte herzlich willkommen.

obennach oben

 

12.  Wer entscheidet über die Anlagestrategie im Gemeinschaftsdepot?

Über die Anlagestrategie entscheidet die Anlageberaterin des NDACinvest zusammen mit dem Anlageausschuss. Darüber hinaus hat jeder Gesellschafter grundsätzlich die Möglichkeit sich als Mitglied im Anlageausschuss aktiv an Anlageentscheidungen zu beteiligen. So kommt die Börsenerfahrung des Einzelnen der Gemeinschaft zugute.

obennach oben

 

13.  Muss ich als Mitglied Aufgaben im Club übernehmen?

Grundsätzlich nein. Jedem Mitglied steht es frei, lediglich passiv von den Vorteilen der Geldanlage zu profitieren oder aber sich aktiv am Clubleben zu beteiligen, etwa bei Mitgliedertreffen, Börsenstammtischen oder Bildungsfahrten.

obennach oben

 

14. Wie groß sind die Risiken beim NDACinvest-Aktienfonds?

Das Vermögen wird bei Investition in den bullet NDACinvest-Aktienfonds in Wachstums- und Substanzwerte investiert. Es ist für uns sehr wichtig, dass wir die Aktien zu Kursen erwerben, welche so niedrig sind, dass ein günstiges Chance-Risiko-Verhältnis besteht. Die Aussichten auf Kurssteigerungen stehen dabei in einem vertretbaren Risiko zum Anlagebetrag. Vor überraschenden Kursrückgängen bleiben auch unsere Wertpapiere nicht verschont. Mit kurzfristigen Kursverlusten von 10 Prozent oder sogar mehr müssen Sie praktisch jederzeit rechnen. Aktien erzielen aber langfristig die beste Performance. Daher sind wir uns sicher: Der nächste Börsenaufschwung kommt bestimmt, und durch die sorgfältige Auswahl der Aktien werden wir bequem und gelassen daran teilhaben.

obennach oben

 

15. Wie ist das mit der Steuer?

Bis zum 31.12.2008 wurden die Beteiligung am Gemeinschaftsdepot steuerlich ebenso behandelt wie ein privates Aktiendepot. Die Dividenden werden automatisch versteuert, ein Freistellungsauftrag ist im Gemeinschaftsdepot nicht möglich. Sie erhalten von uns deshalb einmal jährlich eine Aufstellung über die auf Ihre Beteiligung angefallenen Dividenden bzw. Kapitalerträge. Die abgeführten Beträge werden Ihnen mit der persönlichen Einkommenssteuererklärung erstattet und erhöhen zusätzlich Ihre Wertentwicklung. Ab 01.01.2009 unterliegen alle Mitglieder den abgeltungssteuerlichen Regeln und erhalten jährlich persönliche Steuerbescheinigungen der Augsburger Aktienbank AG.

 

Abgeltungssteuer

obennach oben

 

16.Wie informiere ich mich über die Wertentwicklung des NDACinvest-Aktienfonds?

Die aktuellen Kurse des NDACinvest-Aktienfonds werden börsentäglich auf der Startseite unserer HP veröffentlicht. Sowohl prozentuale Wertenwicklung des Fonds für den letzten abgeschlossenen Kalendermonat als auch die Entwicklung der letzten 6 bzw. 12 Monate finden Sie auf der Startseite. Die Entwicklung Ihres persönlichen Depots bei der Augsburger Aktienbank können bei Vorliegen der Online-Zugangsberechtigung aktuell über den Bereich "Kunden-Login" abfragen.

obennach oben

 

17. Gibt es einen Mitgliedsbeitrag?

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, Mitglied des NDAC zu werden. Eine Mitgliedschaft entsteht automatisch, wenn Sie über den Niedersächsischen Aktienclub ein Depot bei unserem Partner, der Augsburger Aktienbank AG eröffnen und in den bullet NDACinvest-Aktienfonds investieren. Als Mitglied erhalten Sie diese Fondsanteile zum günstigen Ausgabeaufschlag von 2,75% im Gensatz zu 5% für Nichtmitglieder. Auch der Erwerb oder die Verwaltung anderer Fonds in einem, über den NDAC eröffneten, persönlichen Depot bei der Augsburger Aktienbank AG führt automatisch zu einer Clubmitgliedschaft. Wer zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht investieren möchte, sich trotzdem aktiv am Clubleben beteiligen und die Vorteile von Information, Bildungsfahrten, Stammtischen o. ä. nutzen möchte, kann dies über einen festgelegten Mitgliedsbeitrag tun.

obennach oben