Herzlich willkommen beim niedersächsischen Aktienclub (NDAC)

Geld anlegen mit einem Rentenplan

Die Sparplan Rentenplan bietet Ihnen eine finanzielle Absicherung ergänzend zur gesetzlichen Rentenversicherung. Es wird zwischen einer Sofortrente mit einmaliger Auszahlung und einem Auszahlungsplan mit regelmäßigen Geldleistungen unterschieden. Ein Rentenplan in Verbindung mit einem Aktienfonds bietet zurzeit das beste Chance-Risiko-Verhältnis, denn im Aktienrentenvergleich bergen Einzelaktien ein zu hohes Risiko, Bankauszahlpläne und private Versicherungen hingegen sind aufgrund der niedrigen Rendite wirkungslos. Gegner der Aktien Rente argumentieren, dass die börsenbedingten Schwankungen ein Unsicherheitsfaktor wären. Befürworter weisen auf die überdurchschnittliche Langzeitrendite bei Aktienfondsanlagen hin. Die Deutsche Rentenversicherung empfiehlt in ihren jährlichen Renteninformationen eine zusätzliche Absicherung aufgrund der Versorgungslücke, da „die Renten im Vergleich zu den Löhnen künftig geringer steigen werden“. Wie funktioniert eine Aktien Rente mit dem NDACinvest Aktienfonds?

Aktien Rente für Angestellte, Freiberufler und Unternehmer

Im Vergleich zum regelmäßigen Sparen oder zur Einmalanlage in unsere Aktienfondssparpläne wird beim Anlageziel Aktien Rente das benötigte Endkapital wesentlich gezielter anvisiert. In unserer Beratung wird individuell auf die von Ihnen gewünschten Auszahlungsbeträge sowie die Laufzeit eingegangen, damit Ihr Plan, im Alter abgesichert zu sein, mit Sicherheit aufgeht. Grundsätzlich ist diese Form der privaten Altersvorsorge sehr flexibel, da keinerlei gesetzliche Einschränkungen den Anleger hindern, die Vorteile der Aktien Rente maximal auszuschöpfen. Deshalb eignet sich die NDACinvest Aktienrente für Angestellte, Freiberufler und Unternehmer gleichermaßen. Es gibt keine Vorgaben bezüglich einer Mindest- oder Höchstsumme. Die Einzahlung erfolgt ohne steuerliche Abzüge, bei der Auszahlung wird die Aktien Rente wie andere Kapitaleinkünfte unter Berücksichtigung der üblichen Freibeträge behandelt.

Mit dem renditestarken Rendenplan die Renten Versorgungslücke schließen

Die überdurchschnittliche Langzeitrendite spricht für eine Aktienrente aus einem Aktienfonds. Je höher das Gesamtvermögen, desto stärker fallen die Leistungen im Alter aus. Es ist möglich, die Kapitalentnahme so zu gestalten, dass der Vermögensaufbau beim NDAC während der Auszahlungszeit fortgesetzt wird, denn die Stärke von Aktienfonds im Vergleich zu Banksparplänen oder Versicherungen liegt bei einem deutlichen Renditevorsprung. Bei einer Aktien Rente aus einem Aktienfonds können die Auszahlungen variabel gehandhabt werden, sodass der Aktienrentenbezieher auf individuelle Marktlagen reagieren kann. Dies könnte bedeuten, dass bei Bullenmärkten mehr, bei Bärenmärkten reduziert zugegriffen wird. Auf Wunsch wird der Aktienrentenauszahlplan in regelmäßigen Zeitabständen auf Anpassungen überprüft.

Kapitalerhalt, Kapitalverzehr oder Kapitalzuwachs mit dem Rentenplan

Bei einem Kapitalerhalt lassen Sie das Investitionskapital unangetastet im Fondssparplan und entnehmen nur die Erträge. In dem Fall wird das Anlagekapital nicht vermindert, es sorgt unbegrenzt für Kapitalerträge und somit für eine endlose Rente aus diesem Sparplan. Dieses Vermögen gehört zum Nachlass, falls Sie es sich nicht zu einem späteren Zeitpunkt auszahlen lassen. Kapitalverzehr bedeutet, dass nicht nur die Gewinne mit der Aktien Rente ausgezahlt werden, sondern auch ein Teil des angelegten Kapitals. Hierdurch verringert sich das Gesamtvermögen, es wird „verzehrt“. In der Praxis liegen die Zeitspannen bei den Auszahlungen zwischen zehn und zwanzig Jahren. Wird während der Auszahlphase ein Kapitalzuwachs angestrebt, dürfen nicht die vollen Kapitalerträge entnommen werden. Das ursprüngliche Investitionskapital sorgt in Verbindung mit den nicht ausgeschütteten Gewinnen für eine weitere Vermehrung Ihres Anlagevermögens im NDACinvest Aktienfonds.

Frühzeitig beginnen und von der Wertentwicklung profitieren

Im Idealfall beginnt die Einzahlung in einen Aktienrentensparplan ab dem Alter 18 Jahre, um der Ansparphase genügend Raum zu geben. Damit verteilt sich die Investition in kleine Teilbeträge auf vierzig bis fünfzig Jahre. Zusätzlich trägt der Wertzuwachs des NDACinvest Aktienfonds stark zur Vermögensentwicklung bei. Alternativ kann einmalig eine große Geldsumme in die Aktienrente investiert werden. Nicht selten bietet sich hierfür die Umschichtung niedrig verzinster Spareinlagen an. Sonderzahlungen, Bonusleistungen und Abfindungen stellen Geldquellen während des Berufslebens dar, um für die Aktien Rente zu investieren. Freiberufler und Unternehmer könnten einkommensstarke Jahre nutzen. Die Verteilung mehrerer Einmalanlagen über individuelle Zeiträume ist ein denkbares Konzept, um zwischenzeitlich von der Performance des NDACinvest Aktienfonds zu profitieren. Je nach Höhe der Sofortrente oder der Auszahlungsjahre werden die regelmäßigen Sparraten oder die Einmalanlagebeträge unter Berücksichtigung der anvisierten Durchschnittsrendite und der Gesamtanlagedauer errechnet. Die Wertentwicklung bewirkt einen allgemeinen positiven Effekt auf die Geldanlage und die Fondsausschüttungen tragen signifikant in Form von Zins und Zinseszins zum Gesamtvermögen bei.

Relevant: